US-Fernsehen

HGTV beendet «Good Bones»

von

Mit der achten Staffel soll das Format abgeschlossen werden.

Nach Informationen von „Variety“ beendet HGTV das Format «Good Bones». Das in Indianapolis ansässige Mutter-Tochter-Gespann Mina Starsiak Hawk und Karen E. Laine, das sich mit der Renovierung und Gestaltung von Häusern beschäftigt, kehrt aber mit einer neuen Staffel ihrer erfolgreichen HGTV-Serie «Good Bones» zurück. Der Auftakt der finalen Staffel erfolgt am Dienstag, den 15. August, um 21.00 Uhr.

In den zehn einstündigen Episoden werden Mina, eine Immobilienmaklerin, und Karen, eine Anwältin, weiterhin baufällige Immobilien in Indianapolis kaufen, sie bis auf die Grundmauern abreißen und zu wunderschön renovierten Familienhäusern umbauen, die zum Verkauf stehen. In dieser Staffel wird Mina ihren beiden jüngeren Geschwistern, Schwester Kelsy und Bruder Tad, dabei helfen, ihre neuen Häuser neu zu gestalten, während der Rest der «Good Bones»-Crew eine Reihe neuer Renovierungsprojekte in Angriff nimmt.

In der ersten Folge werden Mina, Karen und das Team ein mit Schrott vollgestopftes Doppelhaus mit Dachboden und Keller in der Bates-Hendricks-Gegend renovieren. Um Profit zu machen, wird Mina den Dachboden in eine Mieteinheit für die neuen Hausbesitzer umwandeln, indem sie Schlafzimmer, eine Küche und ein Wohnzimmer einbaut, alles mit einem modernen Touch.

Mehr zum Thema... Good Bones
Kurz-URL: qmde.de/144283
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Heiter bis tödlich»-Ablösung steht annächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 12. August 2023
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung