TV-News

sixx schiebt «This Is Us» später in den Abend

von   |  2 Kommentare

Statt um 20:15 Uhr darf die US-Serie erst etwas später am Abend loslegen. Dafür füllt einmal mehr «Gilmore Girls» die Sendezeit zur besten Uhrzeit.

Warum der Frauensender sixx seine Primetime mit der fünf Jahre alten ersten Staffel der US-Serie «This Is Us – Das ist das Leben» füllen will, bleibt deren Geheimnis. Schon bei ProSieben wurde «This Is Us» zum Flop und verschwand alsbald aus dem Programm. Aus dem Plan immer am Mittwochabend ab 20:15 Uhr zwei Folgen ausstrahlen zu wollen, wird künftig nichts mehr. Dafür waren die Einschaltquoten zu schlecht.

Die beiden Auftaktfolgen sahen vor anderthalb Wochen nur 80.000 und 70.000 Zuschauer ab drei Jahren in der Zielgruppe kam man nicht über 0,8 und 0,4 Prozent Marktanteil hinaus. In dieser Woche halbierte sich das Ergebnis nochmals auf katastrophale 0,2 Prozent. Insgesamt interessierten sich nur jeweils 40.000 Zuschauer für die Doppelfolge. Zwar bleibt «This Is Us» künftig im Programm, doch wird die Dramedy etwas später in den Abend geschoben.

Statt um 20:15 Uhr beginnen die zwei Folgen künftig erst eine Stunde später um 21:15 Uhr. Zuvor soll sixx-Dauerbrenner «Gilmore Girls» für einen besseren Start in den Abend sorgen. Zuletzt füllte das Mutter-Tochter-Duo seit Anfang Juli im Alleingang die Primetime, seit zwei Wochen rutschte das Programm dann auf den 22:15-Uhr-Sendeplatz. Die 20:15-Uhr-Ausgaben der vergangenen Wochen waren aber ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt und sorgten in der Spitze für 1,1 Prozent. Anfang August sorgten die bislang letzte 20:15-Uhr-Folge gar nur für miserable 0,4 Prozent. Fraglich ob es für den sixx-Mittwoch so eine Verbesserung geben kann.

Kurz-URL: qmde.de/136383
Finde ich...
super
schade
40 %
60 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Herr Raue reist!»: Tim Raue geht zu RTL+nächster Artikel«House of the Dragon» Kritik – Prequel auf Sparflamme
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Blue7
19.08.2022 17:16 Uhr 1
Welche Überraschung auch. Ich bin gespannt wann ich das Jahr erlebe, dass die 4.Staffel der Serie nach dem 100 Rerun der ersten Staffeln im FreeTV gezeigt wird.

Und als Ersatz gibts die gefühlt 100. Ausgabe Gilmore Girls in Wdh.
magicsilence1
21.08.2022 14:24 Uhr 2
Wie sollen denn da auch noch Quoten generiert werden? Die X-te Wiederholung von der Wiederholung. Und dann wundern sich die Verantwortlichen auch noch, das die neuen Folgen floppen. Das trifft auf alle Privaten Sender zu.

Beispiel : Am Abend bringt man The Voice, danach gibt es die Wiederholung der Vorwoche. Am Wochenende bringt man dann nochmal die Wiederholung vom Donnerstag und Freitag. Kein Wunder das kaum noch jemand lineares Fernsehen sieht.



Es gibt so viele Serien, Spielfilme die noch nie gezeigt wurden. Einfach mal ausprobieren, denn schlechter können die Quoten nicht mehr werden. Anstatt immer auf die X-ten Wiederholungen von Harry P. , Fluch der Karibik usw. zu setzen.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung