Köpfe

Gudrun Engel wechselt nach Washington

von

Die WDR-Frau löst zum 1. Juli Claudia Buckenmaier vom NDR als Leiterin des ARD-Studios in Washington ab, womit der WDR turnusgemäß wieder die Leitung des Auslandsstudios übernimmt.

Gudrun Engel, derzeit als WDR-Korrespondentin im ARD-Europastudio in Brüssel stationiert, steht vor einem Wechsel nach Washington, wo sie zum 1. Juli 2022 neue Leiterin im ARD-Studio in den USA wird. Sie löst Claudia Buckenmaier vom NDR ab, womit der WDR turnusmäßig vom NDR die Federführung im ARD-Studio der US-Hauptstadt übernimmt. Zweite Korrespondentin in Washington wird Sarah Schmidt, die auf Verena Bünten folgt. Bünten war seit Juli 2017 Korrespondentin und seit Januar 2021 stellvertretende Leiterin im Studio Washington. In Köln wird sie nach ihrem Auslandseinsatz als Redakteurin in der Programmgruppe Zeitgeschehen, Europa und Ausland arbeiten.

„Ich freue mich sehr, dass mit Gudrun Engel eine versierte und leidenschaftliche Journalistin die Studioleitung in Washington übernehmen wird. Sie bringt einen großen Schatz an Erfahrungen und Fähigkeiten mit, mit denen sie die weitere crossmediale Aufstellung des Studios vorantreiben und die Berichterstattung bereichern wird“, erklärt WDR-Chefredakteurin Ellen Ehni und fügt an: „Besonders in ihrer Zeit als Korrespondentin im Studio Brüssel hat sie bewiesen, dass sie sowohl komplexe weltpolitische Zusammenhänge verständlich erläutern als auch berührende persönliche Geschichten von Menschen erzählen kann. Für ihre neue Aufgaben wünsche ich ihr viel Glück und gutes Gelingen.“

Engel studierte Journalistik und Politikwissenschaften an den Universitäten Dortmund, Göteborg/Schweden und Kaunas/Litauen, ehe sie zum WDR als Redakteurin und Reporterin für mehrere Lokalzeiten, «WDR aktuell» und die «Aktuelle Stunde» sowie für phoenix stieß. Seit 2012 berichtete sie als Reporterin für «Tagesschau» und «Tagesthemen» sowie deren Online-Formate aus Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus war sie als Reporterin für das «ARD Morgenmagazin» und den «Weltspiegel» tätig und übernahm Studiovertretungen in Nairobi, New York und Paris. Seit Januar 2019 arbeitet sie als Korrespondentin im ARD-Europastudio Brüssel.

Schmidt arbeitet seit Februar 2020 als Reporterin, Redakteurin und Chefin vom Dienst im WDR-Newsroom und liefert unter anderem für «WDR aktuell», die «Aktuelle Stunde», das «ARD-Morgen- und Mittagsmagazin» sowie «Tagesschau» und «Tagesthemen». Zuvor war Sarah Schmidt Reporterin und Redakteurin bei phoenix und der Mediengruppe RTL Deutschland.


Kurz-URL: qmde.de/133847
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«All You Need» erhält dritte Staffelnächster ArtikelProSieben kramt «Prodigal Son» aus dem Archiv
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Sebastian Schmitt

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung