TV-News

Daniel Hartwich hört als Dschungel-Moderator auf

von   |  7 Kommentare

Ein Nachfolger soll bereits feststehen. Wie beim «Supertalent» könnte Chris Tall auf Daniel Hartwich folgen.

Daniel Hartwich wird künftig wohl nicht mehr bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» an der Seite von Co-Moderatorin Sonja Zietlow stehen. Darüber hat am Dienstagnachmittag die ‚Bild‘ berichtet. Demnach wird sich Hartwich aus persönlichen Gründen von der Reality-Erfolgsshow zurückziehen, um mit seiner Familie mehr Zeit verbringen zu können. Hartwich übernahm im Jahr 2013 die Moderation des zuvor verstorbenen Dirk Bach. Zuletzt gab Hartwich auch schon die Moderation von «Das Supertalent» ab.

Aus dem Bericht ging auch bereits ein Nachfolger für Hartwich hervor, der dem RTL-Publikum bestens bekannt sein dürfte. Denn wie bei der Talent-Show soll auf Hartwich Comedian Chris Tall folgen, der seine Präsenz beim Kölner Sender in den vergangenen Monaten massiv ausgebaut hat. Zuletzt war er unter anderem bei «Murmel Mania» und «7 Tage, 7 Köpfe» zu sehen. Seitens des Senders gibt es hierfür noch keine offizielle Bestätigung.

Daniel Hartwich bleibt aber weiterhin ein berühmtes Sendergesicht. Am 18. Februar startet beispielsweise die Freitagabend-Show «Let’s Dance» in eine neue Staffel, die er zusammen mit Victoria Swarovski moderiert. Außerdem steht er für die Formate «I Can See Your Voice», «Lego Masters» und «Master of Sweets» vor der Kamera.

Wenige Minuten nach Erscheinen dieses Artikels folgte die offizielle Bestätigung von RTL. Darin wird Daniel Hartwich folgendermaßen zitiert: "Die 15. Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» wird meine letzte sein. Der Grund dafür ist meine Familie, die mich wegen der Schulpflicht künftig nicht mehr begleiten kann. Ich möchte mich von Herzen bei all den großartigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese Show alljährlich zu dem außergewöhnlichen Spektakel machen, die sie ist. Es war mir eine Freude und Ehre mit solch talentierten Fernsehmachern zu arbeiten. Dieser Dank geht auch ausdrücklich an die australische und die südafrikanische Crew. Ich freue mich darauf, die Show kommendes Jahr als Zuschauer zu Hause zu genießen!"

Co-Moderatorin Sonja Zietlow bedankte sich bei ihrem Kollegen: "Zuallerletzt möchte ich Daniel alles, alles Liebe und Gute wünschen. Ich kann seine Entscheidung absolut nachvollziehen, auch wenn ich es persönlich natürlich schade finde. In den letzten neun Jahren haben wir miteinander viel er- und durchlebt. Wir haben viel gelacht und einmalige Momente erlebt und erschaffen. Das wird immer Teil meines Lebens bleiben."

"Vor einiger Zeit habe ich von Daniels Entscheidung erfahren und bedaure diese. Daniel hat unsere Erfolgsshow mit seiner großartigen Art über Jahre mitgeprägt. Genauso respektiere ich diese auch, denn Familie geht immer vor. Wir freuen uns, ihn auch weiterhin als Moderator von «Let´s Dance» und weiteren RTL-Shows on air zu haben. Und wir sprechen bereits über neue, gemeinsame Projekte. Daniel Hartwich wird ein wichtiger Teil der RTL-Unterhaltung bleiben. Was seine Nachfolge im Dschungel betrifft, haben wir bereits erste, sehr gute Gespräche geführt", erklärte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner ohne auf die Personalie Chris Tall einzugehen. RTL wolle einen Nachfolger "rechtzeitig" bekannt geben.

Kurz-URL: qmde.de/132356
Finde ich...
super
schade
8 %
92 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix: 500 Millionen Euro für 19 deutschsprachige Projektenächster ArtikelOnline-Streaming – Wie man den passenden Streamingdienst findet
Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
Blue7
08.02.2022 18:12 Uhr 1
Um Himmelswillen. Mit Chris Tall bin ich raus. Dieser unlustige Mensch werde ich mir nicht antun.
Familie Tschiep
08.02.2022 18:42 Uhr 2
Chris Tall fände ich sogar besser. Die Texte stammen ja von Autoren.

Sonja wird die Matula von IBES.
Blue7
08.02.2022 20:06 Uhr 3
Naja das Daniels Vorgänger nicht mehr neben Sonja moderiert kann Sie ja nichts dafür
Sentinel2003
08.02.2022 23:04 Uhr 4
Ich frage mich schon seit zig Jahren, warum Mister Tall soviele Shows bei RTL bekommt bzw. warum er in sovielen Shows IMMER eingeladen wird.
Chaos Gallantmon
09.02.2022 09:40 Uhr 5
Hartwich war ja schon deutlich Fehl am Platz, weswegen ich nicht mehr einschaltete, als der Typ anfing dort zu moderieren. Aber mit Chris Tall würde es ja soch sehr viel lächerlicher werden. Noch ein Grund mehr das nicht zu schauen!



Der einzige der wirklich harmonisch an der Seite von Sonja Zietlow war, war Dirk Bach! Da kommt auch einfach kein anderer annähernd dran. Und ein Hartwich oder gar Chris Tall bei weitem erst recht nicht!



Ruhe in Frieden Dirk. Du hast auf dem Moderatorposten ein Erbe hinterlassen, was RTL leider nur mit Dullies zu füllen weiß. Sehr sehr traurig und deiner komplett unwürdig! :(
Torsten
09.02.2022 10:14 Uhr 6
Das die spitzigen Kommentare von Sonja und Hartwich von Sonjas Ehemann geschrieben werden, ist kein Geheimnis. Daher ist eigentlich egal wer Moderiert. Nur dieser Mann sollte mal Humor bekommen. Die Kommentare wurden die letzten Jahre immer unlustiger und flacher, wobei Hartwich eigentlich immer über sich selber lachte, als andere über seine flachen Witze. Das sah man auch schon in allen anderen Sendungen. Das RTL seine Promis und Moderatoren selber macht ist auch bekannt, doch Chriss Tall ist ebenso unlustig wie Hartwich. Den kleinen Dicken sieht man auch bereits überall und mittlerweile wird es zuviel.
Fabian
09.02.2022 11:09 Uhr 7
Die Seite hat Vor- und Nachteile. Der Dschungel hat gute Moderationen, aber natürlich hat sich auch die Sendezeit verdoppelt. Es gibt eigentlich keine einstündigen Ausgaben mehr. Wenn man natürlich solche Moderationen serviert bekommt, kann das bei einer solchen Menge auch abdriften. Dennoch steckt die Liebe im Detail und man könnte das auch lassen und einfach wie bei Promi Big Brother 08/15-Moderationen abliefern. Aber das macht man zum Glück nicht. Vielleicht zaubert ja RTL entweder jemand völlig verrückten aus dem Hut wie Bastian Schweinsteiger 😀 oder man 30-Rocks-"Seinfeld"-Vision war und digitalisiert alle Sendungen mit Daniel Hartwich 😆

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung