Kino-News

Neuer «Scream»-Sequel in Arbeit

von

Bei den Bewohnern der Stadt Woodsboro wird wohl nie Ruhe einkehren.

Paramount Pictures und Spyglass Media wollen nach dem jüngsten Erfolg von «Scream» einen sechsten Teil in die Kinos bringen. Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett kehren zurück, um bei der nächsten Slasher-Geschichte Regie zu führen, und James Vanderbilt («Murder Mystery», «Zodiac») und Guy Busick («Ready or Not», «Castle Rock») werden gemeinsam das Drehbuch schreiben.

Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Sommer beginnen. Wie bei «Scream» üblich, sind die Details der Handlung noch geheim. Aber man kann davon ausgehen, dass es wahrscheinlich um einen Killer mit Ghostface-Maske geht, der es auf die äußerst unglücklichen Einwohner von Woodsboro, Kalifornien, abgesehen hat.

"Wir sind den Fans auf der ganzen Welt, die unseren Film so begeistert aufgenommen haben, unendlich dankbar", so Spyglass und Paramount Pictures in einer Erklärung. "Die Zusammenarbeit mit einer so wundervollen und talentierten Familie von Filmemachern – und in der Linie, die Wes und Kevin so gekonnt aufgebaut haben – war der Nervenkitzel unseres Lebens, und wir freuen uns sehr darauf, das nächste Kapitel der «Scream»-Saga zum Leben zu erwecken", so die Mitglieder von Radio Silence, Kevin Williamson, Chad Villella und Bettinelli Olpin.

Kurz-URL: qmde.de/132291
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAmazon erhöht die US-Prime-Preisenächster ArtikelKurz vor Olympia-Start: Corona-Sorgen der ARD vergrößern sich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung