Quotennews

«Die Geissens» lassen sich von «Goodbye Deutschland» abhängen

von

Zum neuen Staffelstart fand die Dokusoap bei RTLZWEI noch nicht auf ihr gewohntes Niveau zurück, so dass VOX ohne Probleme vorbeizog.

RTLZWEI startete am Montagabend mit der Soap «Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!» bereits in die 20. Staffel. Zum Start führte es Robert, Carmen, Davina und Shania nach New York zum Luxus-Shopping und Sightseeing. In den kommenden Episoden, die stets im Doppelpack ausgestrahlt werden, werden auch Dubai, Südtirol und die Dominikanische Republik weitere Reiseziele sein. Im vergangenen Jahr bewegte der Staffelstart 1,09 sowie 1,13 Millionen Fernsehende zum Einschalten.

Mit 0,71 Millionen Interessenten blieb man somit deutlich hinter dieser Reichweite zurück. Zudem verkleinerte sich das Publikum mit der zweiten Ausgabe noch auf 0,65 Millionen Menschen. Folglich sank der Marktanteil von anfangs annehmbaren 2,3 auf 2,1 Prozent. Die Zielgruppe war mit 0,44 und 0,45 Millionen Umworbenen vertreten. Hier schaffte es der Sender zumindest auf gute 5,8 sowie 5,9 Prozent. Für die im letzten Jahr deutlich stärkeren Quote muss das sonst so gefragte Format allerdings noch ein ganzes Stück zulegen.

Zwei Episoden der Dokusoap «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» waren parallel dazu bei VOX zu sehen und schoben sich sogar vor die Konkurrenz. Mit 1,18 Millionen Fernsehenden war die erste Folge die gefragteste seit August. Auch die zweite Ausgabe hielt sich weiterhin bei 0,92 Millionen Zuschauern. Im Laufe des Abends erhöhte sich die Sehbeteiligung somit von annehmbaren 3,8 auf überdurchschnittliche 5,0 Prozent. Das jüngere Publikum bestand aus 0,57 und später 0,38 Millionen Werberelevanten. Hier wurden gute 7,6 sowie 7,8 Prozent Marktanteil verbucht.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/131638
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue Comedyserie bei ProSieben überzeugt zum Auftakt nichtnächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 3. Januar 2022
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung