Köpfe

Kelly Campbell: Von Hulu zu Peacock

von

Comcast schnappt sich eine neue Managerin.

Der Konzern hinter der Streamingplattform Peacock ist Comcast. Dieser machte es nun offiziell, dass Kelly Campbell die neue Chefin des Streamingdienstes wird. Erst vor wenigen Tagen teilte Campbell mit, dass sie den Disney-Streamingdienst Hulu verlässt, den sie zwei Jahre lang erfolgreich managte. Unter ihrer Führung sind zahlreiche namhafte Produktionen entstanden.

Campbell wird ab November dem Peacock-Führungsteam beitreten und in der Gegend von Los Angeles tätig sein. Sie wird Matt Strauss, dem Vorsitzenden der Direct-to-Consumer- und internationalen Abteilung von NBCU, unterstellt sein. "Nach dem Erfolg von Peacock im ersten Jahr sind wir begeistert, Kellys Führungsqualitäten und Fachwissen in unser Team zu holen, um Peacocks Vision und Strategie weiter voranzutreiben", sagte Strauss in einer Erklärung.

Sie wird die Nachfolge von Gidon Katz antreten, der als President of Direct-to-Consumer bei NBCU für Peacock zuständig war und das Unternehmen darüber informiert hat, dass er sich einer anderen Aufgabe zuwenden möchte.

Kurz-URL: qmde.de/129944
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Squid Game» darf für Emmys nominiert werdennächster Artikel«The Taste» kocht sich auf die Zielgerade
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung