TV-News

«Der Schwarm»: Auch Klaas Heufer-Umlauf unter den Darstellern

von

Die internationale Koproduktion ist seit Ende September im Kasten. Nun verriet das ZDF, dass auch Entertainer Klaas Heufer-Umlauf eine Rolle übernommen hat.

Am Donnerstag teilte das ZDF mit, dass beim internationalen Projekt «Der Schwarm», dessen Dreharbeiten im Mai begannen, Ende September die letzte Klappe gefallen sei. Damals gab man auch Teile des Casts bekannt, der mit Leonie Benesch, Cécile de France, Alexander Karim, Joshua Odjick, Barbara Sukowa, Krista Kosonen, Rosabell Laurenti Sellers, Takuya Kimura, Eidin Jalali und Sharon Duncan-Brewster besetzt ist. Nun nannte der Mainzer Sender, der den gleichnamigen Erfolgsroman von Frank Schätzing gemeinsam mit France Télévisions, Rai, ORF, SRF, der Nordic Entertainment Group (NENT) und Hulu Japan im Rahmen der European Alliance umsetzt, weitere Darsteller.

Neben Oliver Masucci wird auch «Late Night Berlin»-Moderator Klaas Heufer-Umlauf in der achtteiligen Thriller-Serie zu sehen sein. Er verkörpert den Tauchrobotik-Experten Roscovitz. Für den Entertainer ist es nicht die erste Schauspielrolle, er spielte beispielsweise in drei Staffeln die Hauptrolle im Joyn-Comedy-Format «Check Check» oder im Lars-Jessen-Film «Jürgen – Heute wird gelebt» mit.

Zunächst fanden die Dreharbeiten im italienischen Lazio, Venetien und Apulien statt, ehe man nach Abschluss der Hauptdreharbeiten in den Tiburtina-Studios in Rom das größte Wasserstudio Europas in Brüssel nutzte, denn die Meeresbiologie-Studentin Charlie Wagner (Benesch) sammelt für ihre Professorin Katherina Lehmann (Sukowa) auf den Shetlandinseln Meeresströmungsdaten. Sigur Johanson (Karim) wird von einer norwegischen Ölfirma um ein biologisches Gutachten gebeten und entdeckt dabei an der Seite von Tina Lund (Kosonen) den gefährlichen Eiswurm. Während die französische Molekularbiologin Cécile Roche (Cécile de France) mit einem tödlichen Bakterium im Trinkwasser kämpft, versucht der kanadische Walforscher Leon Anawak (Odjick) das ungewöhnlich gefährliche Verhalten der Wale zu erklären. Ergänzt wird das internationale Forscher-Team um Datenanalystin Alicia Delaware (Sellers), Weltraumforscherin Samantha Crowe (Duncan-Brewster) sowie den Studenten Amir (Jalali) und den japanischen Philanthropen Mifune (Kimura). Alban (Masucci), Kapitän des technisch hochversierten Forschungsschiffs Thorvaldson, und der Tauchrobotik-Experte Roscovitz (Klaas Heufer-Umlauf) begeben sich mit den Wissenschaftlern auf eine gewagte Mission ins ewige Eis.

Als Showrunner fungieren Frank Doelger («Game of Thrones») und Frank Schätzing. Für die Produktion sind Intaglio Films und ndF International Production verantwortlich. Doelger (Intaglio) ist zusammen mit Eric Welbers (ndF) auch als Produzent aktiv. Als Regisseure sind Barbara Eder, Philipp Stölzl und Luke Watson beteiligt.

Kurz-URL: qmde.de/129962
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLetterbox dreht neue «Pfefferkörner»-Folgennächster Artikel«Billions»: Sky zeigt Rest der fünften Staffel im November
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung