US-Fernsehen

Auf alte Pferde sollst du setzen: «Law & Order»

von   |  1 Kommentar

Der Fernsehsender NBC kehrt zu seiner früheren Erfolgsserie zurück.

Schon länger wollten die Verantwortlichen bei NBC die Fernsehserie «Law & Order» zurückbringen, nun hatte das Unterfangen Erfolg. Es wird eine 21. Staffel geben, nachdem das Format vor elf Jahren mit 456 Episoden abgesetzt wurde. Dick Wolf, Erfolgsproduzent, hat die Serie unter anderem auch der Konkurrenz von TNT und AMC angeboten.

Rick Eid wird als Showrunner der neuen Version der Serie von Wolf Entertainment und Universal Television fungieren. «Law & Order»-Schöpfer Dick Wolf hat sich seit Jahren dafür eingesetzt, dass die Mutterserie mit neuen Episoden in die Primetime zurückkehrt. "Es gibt nur sehr wenige Dinge im Leben, die buchstäblich wahr gewordene Träume sind", sagte Wolf. "Dies ist meiner."

«Law & Order» hat mehr als ein Dutzend Spin-offs hervorgebracht, die NBCUniversal weltweit Milliarden von Dollar an Lizenzeinnahmen eingebracht haben. «Law & Order: SVU», das 1999 auf NBC ausgestrahlt wurde, hat inzwischen die Laufzeit der Originalserie überdauert und läuft bereits in der 23. Staffel.

Mehr zum Thema... Law & Order Law & Order: SVU
Kurz-URL: qmde.de/129767
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHelena Bonham Carter kehrt zu «Enola Holmes 2» zurücknächster ArtikelBonnie Hunt dreht «Amber Brown»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
29.09.2021 23:32 Uhr 1
Na, da darf man ja echt mal gespannt sein, wer dann im Haupt Cast sein wird!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung