TV-News

«#VOXStimme»: Kurzformat verabschiedet sich mit dem September

von

Das Format, das immer zwei Minuten vor der Primetime im Programm ist, wird nach dem September vorerst nicht fortgesetzt.

Der Monat September hat gerade erst begonnen und mit ihm startete auch das neue Kurzformat «#VOXStimme». Etwas ungewöhnlich erschien zunächst, eine tägliche Sendung an einem Mittwoch beginnen zu lassen. Ähnlich verhält es sich aber nun auch mit dem vorläufigen Ende der Sendung, das vorerst letztmals am Donnerstag, 30. September, im VOX-Programmplan steht. Nun gab der Sender auf Quotenmeter-Anfrage auch den Grund für die seltsam anmutende Programmierung bekannt.

„Die Ausstrahlung von «#VOXStimme» war von Anfang an nur für den September vorgesehen“, bestätigte ein Sendersprecher gegenüber dieser Redaktion. „Der September ist durch die Bundestagswahl und diverse Jahres- und Stichtage ein besonderer Monat voller Ereignisse, daher schien er uns prädestiniert für die Ausstrahlung von «#VOXStimme»“, hieß es weiter. In dem Kurzformat solle Promis und Nicht-Promis ihre Meinung zu einem Thema auf den Punkt bringen. Dabei steht es ihnen frei einen Kommentar zu einer aktuellen Debatte, einen Hinweis auf ein noch wenig beachtetes Problem, ein Geständnis in eigener Sache oder einen leidenschaftlicher Appell zu formulieren.

Ob es über den September hinaus weitere Ausgaben geben wird, bestätigte VOX unterdessen noch nicht. Man werde weitere Zeitpunkte „wie immer rechtzeitig“ bekanntgeben. Abhängig von den Quoten wolle man die Zukunft des zweiminütigen Kurzformats unterdessen nicht machen. „Für uns stehen bei einem so besonderen Projekt wie «#VOXStimme» nicht die Einschaltquoten im Fokus, sondern die mitwirkenden Menschen und ihre Botschaften“, bekräftigte man.

In der ersten Ausgabe stand der offen homosexuell lebende Jochen Schropp vor der Kamera, der die überharten Regelungen bei der Blutspende homo- und bisexueller Männer kritisierte und für eine Veränderung der seit den 80er-Jahren geltenden „Rückstellfrist“ plädierte. Enissa Amani erinnerte am Donnerstag an den Tod von Alan Kurdi und rief zu mehr Menschlichkeit auf. Heute Abend ist der ehemalige Para-Leichtathlet Mathias Mester zu sehen, der fragt: „Was ist schon normal?“

«#VOXStimme» ist werktäglich immer um 20:13 Uhr auf VOX zu sehen.

Mehr zum Thema... #VOXStimme TV-Sender VOX
Kurz-URL: qmde.de/129249
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Wer weiß denn sowas?» kehrt im Oktober zurücknächster ArtikelZDF fragt am Montag «Was nun, Herr Lindner?»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung