Quotennews

«Die ultimative Chart Show» hält sich trotz starker Konkurrenz auf zufriedenstellendem Niveau

von

Im Vergleich zur Vorwoche verlor die Wiederholung nicht allzu viele Zuschauer. In der Zielgruppe vergrößerte sich das Publikum sogar leicht.

«Die ultimative Chart Show – Die erfolgreichsten Songs der 90er» füllte die Primetime bei RTL am gestrigen Abend. In der Wiederholung aus dem Jahr 2019 waren Jasmin Wagner, DJ Bobo und Alex Christensen bei Oliver Geissen zu Gast. Außerdem hatten unter anderem Andrea Bocelli, Pur und die Kelly Family einen Auftritt. Ohne Fußballkonkurrenz erreichte das Format in der Vorwoche 1,48 Millionen Fernsehende sowie einen passablen Marktanteil von 7,2 Prozent. Bei den 0,54 Millionen Jüngeren kam eine solide Quote von 10,3 Prozent zustande.

Wie zu erwarten, verlor der Sender am gestrigen Abend mit der parallelen Übertragung des Viertelfinales zwischen Italien und Belgien an Zuschauern. Dennoch hielt sich RTL bei 1,38 Millionen Fernsehenden und landete folglich bei einem mauen Marktanteil von 5,8 Prozent. In der Zielgruppe legte das Programm hingegen sogar leicht zu und bewegte 0,55 Millionen Umworbene zum Einschalten. Die Sehbeteiligung ging jedoch auf einen akzeptablen Wert von 8,7 Prozent zurück.

Das erfolgreichste Programm des Senders war am gestrigen Tag «RTL Aktuell», was ab 18:45 Uhr gesendet wurde. Hierfür schalteten 2,55 Millionen Interessenten ein, was in einem starken Marktanteil von 13,0 Prozent resultierte. Die 0,58 Millionen Werberelevanten brachten es auf einen guten Wert von 13,2 Prozent. Daraufhin lief «Alles was zählt» vor 1,61 Millionen Fernsehenden und 0,45 Millionen 14- bis 49-Jährigen. Hier wurden passable 7,6 sowie akzeptable 9,3 Prozent Marktanteil gemessen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127865
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜber elf Millionen Zuschauer sehen Italien-Siegnächster ArtikelEnttäuschender Abend für Sat.1 mit Rankingshow und «Genial daneben»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung