TV-News

3sat zeigt «Verleihung Deutscher Kleinkunstpreis»

von

Auch dieses Jahr findet die Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises wieder statt und ehrt die besten Kabarettisten und Kleinkünstler des Jahres.

Der Deutsche Kleinkunstpreis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen in den Bereichen Kabarett und Kleinkunst. Bereits seit 1972 wird er an die herausragendsten Künstler des Jahres verliehen und in verschiedenen Kategorien von einer Fachjury des Mainzer Forum-Theaters ‚unterhaus‘ unterteilt. Die diesjährige Preisverleihung wird von dem Kabarettisten und Kleinkunstpreisträger Urban Priol moderiert und am Sonntag, den 9. Mai, um 20:15 auf 3sat ausgestrahlt.

Preisträger in der diesjährigen Sparte Kabarett ist Florian Schroeder. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit den Worten: „Er steht immer mit brennender Leidenschaft auf der Bühne. Ob als tagesaktueller Kabarettist oder als schlagfertiger Gastgeber seiner Sendungen, ob parodistisch leicht oder sarkastisch pointiert.“ Besonders sein Auftritt bei einer der vielen Querdenkerdemos habe nachhaltig beeindruckt und bewiesen, „wie systemrelevant Kabarett für die Gesellschaft sein kann.“

In der neu geschaffenen Rubrik Stand-up-Comedy konnte sich Michael Mittermeier den Preis sichern, die Jury sieht in ihm „den wichtigsten Wegbereiter des Genres in Deutschland, der in über 30 Bühnenjahren nichts an Leidenschaft und Spielfreude eingebüßt hat und der bis heute die Standards für höchste Qualität in seinem Genre setzt. Feinsinn und Unsinn sind bei ihm untrennbar im Witz verbunden und kein Thema zu schwer, um es nicht ein wenig leichter zu lachen.“

Die besten Kleinkünstler der Sparte Chanson/Lied/Musik gehen in diesem Jahr aus dem Duo „Das Lumpenpack“ hervor und in der Kategorie Kleinkunst wurde Sarah Bosetti ausgezeichnet. Den Förderpreis der Stadt Mainz erhält Miss Allie, die laut Jury „mit ebenso humorvollen wie auch emotionalen Songs die besonderen Momente und Situationen des Alltags auf ihre ganz eigene Weise beleuchtet und ihre Lieder oft in einer unverhofften Wendung enden lässt“. Zum Schluss wurde noch der Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz an Emil Steinberger verliehen, der nach Meinungen der Jury „wie kein anderer das Kabarett in der Schweiz geprägt hat und Generationen von Künstlerinnen und Künstler inspirierte.“

Zusammen mit der «Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises» am Sonntag, den 9. Mai, zeigt 3sat mit «Florian Schroeder: SCHLUSS JETZT!» am Sonntag, den 30. Mai um 20.15 Uhr, und «Jan Philipp Zymny: surREALITÄT» am Sonntag, den 6. Juni, um 21.05 Uhr, auch weitere Kabarettprogramme, die im Frankfurter Hof in Mainz ausgezeichnet wurden.


Kurz-URL: qmde.de/126636
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAuch Scholz kommt zu ProSiebennächster ArtikelQuotencheck: «Die Tutorial-Champions – Promipaare machen’s nach»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung