Quotennews

ProSieben übertrumpft mit Leichtigkeit den «Ninja Warrior»-Abend bei RTL

von

Die Free-TV-Premiere von «Robin Hood» lockte besonders viele Zuschauer. Auch in der Nacht holte die Oscar-Verleihung noch gute Quoten.

Nach einem recht erfolgreichen Auftakt hatte «Ninja Warrior Germany – Allstars» schon kurz darauf deutlich an Reichweite verloren. Zuletzt blieben bei 1,61 Millionen Zuschauer nicht mehr als maue 5,2 Prozent Marktanteil übrig. Bei den 0,84 Millionen Jüngeren wurden noch passable 9,8 Prozent Marktanteil gemessen. In Ausgabe vier trat nun mit Alexander Wurm auch der erfolgreichste Ninja Warrior an, der bislang in jeder regulären Auflage dabei war und 2018 als erster Teilnehmer in Deutschland den Mount Midoriyama erklomm.

In dieser Woche schien nun zumindest der Abwärtstrend zu stagnieren und mit 1,72 Millionen Fernsehenden hielt sich der Sender bei einem mäßigen Wert von 5,6 Prozent Marktanteil. Auch bei den 0,88 Millionen Umworbenen stand erneut eine solide Quote von 10,2 Prozent auf dem Papier. Bei «Temptation Island – Versuchung im Paradies» war im Anschluss jedoch keinerlei Besserung in Sicht. Mit 0,67 Millionen Zuschauern lag die Sendung weiterhin bei mageren 4,2 Prozent Marktanteil. Die 0,30 Millionen Werberelevanten verloren einen weiteren Prozentpunkt und landeten somit bei einem schwachen Ergebnis von 6,5 Prozent.

ProSieben zog mit Leichtigkeit an RTL vorbei und überzeugte mit der Free-TV-Premiere von «Robin Hood» . Mit 2,90 Millionen Filmfans holte sich der Sender eine hervorragende Sehbeteiligung von 8,9 Prozent. In der Zielgruppe musste sich das Programm mit 1,32 Millionen Umworbenen zur selben Sendezeit lediglich dem «Tatort» geschlagen geben. Somit wurde hier ein starker Marktanteil von 14,6 Prozent ermittelt. Auch «Operation: 12 Strong»  verbuchte im Anschluss noch hohe Quoten von 6,8 sowie 11,2 Prozent. «red. Der Oscar-Countdown» lag ab 0.40 Uhr mit 0,28 Millionen Zuschauern noch bei starken 6,0 Prozent Marktanteil. Auch die Zielgruppe war weiterhin mit hohen 11,2 Prozent vertreten. Mit dem Start von «Oscar 2021 – Die Academy Awards» ab 2.00 Uhr wurden bei 0,13 Interessenten noch gute 4,6 Prozent Marktanteil gemessen. Eine solide Quote von 8,7 Prozent blieb bei den 0,07 Millionen Umworbenen übrig.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126419
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Voice Kids» endet mit durchwachsener Finalshow nächster Artikel«Grill den Henssler» verliert Zuschauer, «Die Sommertrends 2021» startet bei Kabel Eins mit enttäuschenden Quoten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung