Quotennews

«Um Himmels Willen» bleibt die Nummer eins

von

Die neuen Geschichten um Wolfgang Wöller und Hanna Jakobi sind gefragt.

Seit 30. März 2021 strahlt Das Erste die finale Staffel von «Um Himmels Willen» aus. Die ersten beiden Folgen waren mit 5,17, 5,41 und 5,24 Millionen Zuschauern große Hits, die Marktanteile lagen bei 16,8, 17,8 und 16,0 Prozent. Die vierte Folge, die den Titel „Gerüchte“ trägt, und von Claudia Römer geschrieben wurde, verbuchte eine Reichweite von 5,36 Millionen. Die Geschichte, die von Nikolai Müllerschön umgesetzt wurde, erzielte 16,5 Prozent.

Nur bei den 14- bis 49-Jährigen könnte es für «Um Himmels Willen» besser laufen, denn die Marktanteile beliefen sich zuletzt nur auf 5,4 bis 6,5 Prozent. Die jüngste Geschichte mit Fritz Wepper und Janina Hartwig sorgte für 0,59 Millionen junge Fernsehzuschauer, der Marktanteil lag bei leicht überdurchschnittlichen sieben Prozent.

«In aller Freundschaft» unterhielt im Anschluss noch 4,80 Millionen Zuschauer. „Versägt“, aus der Feder von Ulrike Barlow, umgesetzt von Daniel Anderson, erreichte einen Marktanteil von 15,0 Prozent. Bei den jungen Menschen kam die Serie mit den Gaststars Julia-Marie Köhler, Daniel Wiemer und Maya Haddad auf 0,53 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 5,9 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126153
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«37°: Weil sie’s kann» auf 20.15 Uhr-Niveaunächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 13. April 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung