Vermischtes

Screenforce Days 2021 per Livestream

von

Im vergangenen Jahr mussten die Screenforce Days aufgrund der anhaltenden Pandemie ausfallen. In diesem Jahr findet das Event zumindest digital statt.

Auch in diesem Jahr wird es keine reguläre Screenforce-Days-Veranstaltung geben, doch das Branchenevent, auf dem die Sender Screenings ihres Programms präsentieren, meldet sich zumindest in diesem Jahr digital zurück. Vom 14. bis 17. Juni lautet das Motto der Veranstaltung „The Magic of Total Video“. In kompakten vier Stunden pro Tag – zwei am Vor- und zwei am Nachmittag – werden aus unterschiedlichen Set-Boxen aus dem Bauwerk in Köln Programm-Screenings, Top-Keynotes, Talkrunden, Fachvorträge und Insights übertragen – teilweise live und teilweise aufgezeichnet. Durch das Programm führt Wolfram Kons.

An den ersten beiden Tagen stehen die Screenings der Sender und Vermarkter im Mittelpunkt, die nach den Eröffnungsrunden und Keynotes das Programm darstellen werden. Der dritte Tag steht ganz im Zeichen neuer Forschungs- und Branchenerkenntnisse. Seitens Screenforce wird an diesem Tag die Weiterentwicklung der großen Studie „Not all Reach is Equal“ präsentiert. Die neue Studie legt insbesondere einen Schwerpunkt auf die Nutzungsverfassung, in der Medieninhalte konsumiert werden. Tag vier steht im Zeichen der Zukunft. Am „Future Day“ werden Einblicke auf aktuelle Trends im Bewegtbildmarkt sowie in das Thema Nachhaltigkeit in Programm und Vermarktung gewährt. Der genaue Ablauf des Programms soll im Mai veröffentlicht werden.

„Es geht bei den diesjährigen Screenforce Days um Broadcast, Streaming, Multichannel – aktuell und in Zukunft. Liebend gern hätten wir unser Branchenevent mit Publikum durchgeführt, aber die Pandemie lässt das leider noch nicht zu. Also werden wir digital unser Bestes geben und freuen uns ungemein darauf. Menschen über Screens zu informieren und zu unterhalten ist unsere Kernkompetenz. Gemeinsam mit den Vermarktern und TV-Häusern unseres Verbunds werden wir alles dafür geben, die virtuellen Screenforce Days zum wichtigsten Total Video B2B-Event des Jahres zu machen“, sagt Malte Hildebrandt, Geschäftsführer Screenforce.

Kurz-URL: qmde.de/125771
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFehlverhalten: Warner Bros. stellt Greg Spottiswood freinächster ArtikelVOX-Miniserie «Unter Freunden stirbt man nicht» verliert noch weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country und die große Bühne?
Die Bühnen des Broadway präsentieren mehr und mehr Country Music Die Erwähnung des Broadways war bisher im Country-Geschäft eher mit Nashvilles Low... » mehr

Surftipps

Country und die große Bühne?
Die Bühnen des Broadway präsentieren mehr und mehr Country Music Die Erwähnung des Broadways war bisher im Country-Geschäft eher mit Nashvilles Low... » mehr

Werbung