Kino-News

Ariel Vromen inszeniert Actionfilm über die Unruhen in Los Angeles 1992

von

Bereits im Juni soll die Produktion starten, damit der Film zum 30. Jahrestag der Unruhen erscheinen kann.

Regisseur Ariel Vromen hat sein nächstes Projekt gefunden, das lebhafte Los Angeles-Unruhen-Drehbuch «29. April 1992» des Schriftstellers Sascha Penn. Vromen, der durch die Inszenierung des Michael-Shannon-Thrillers «The Iceman» bekannt wurde, möchte die Produktion so schnell wie möglich in Gang bringen. Bereits im Juni soll es losgehen. Dies berichtet das Fachblatt ‚Variety‘ exklusiv.

Der Film spielt in der ersten Nacht der historischen Unruhen in Los Angeles im Jahr 1992. Im Mittelpunkt steht ein Aufseher, der seinen Sohn an diesem Abend zur Arbeit bringt, als sich die beiden mitten in einem Überfall befinden, der schief gelaufen ist. Der Film soll deshalb so schnell in Produktion gehen, damit er im kommenden Jahr, wenn sich die Ereignisse zum 30. Mal jähren, erscheinen kann. Damals war die Metropole fast eine Woche lang wegen der Ausschreitungen lahmgelegt, nachdem vier LAPD-Beamte wegen übermäßiger Gewaltanwendung bei der aufgezeichneten und weit verbreiteten Verhaftung von und Prügel an Rodney King freigesprochen worden waren. Die Ereignisse zählten 63 Todesfälle, mehr als 12.000 Festnahmen und Sachschäden in Höhe von über 1 Milliarde US-Dollar für die Stadt.

Neben Vromen werden Maurice Fadida von Kodiak Pictures produzieren. Adam Kolbrenner und Penn produzieren auch mit Andreas Rommel, dessen Trident Films das Projekt finanzieren wird. „Ich liebe, was Sascha Penn mit diesem Drehbuch gemacht hat. 29 Jahre später fühlte es sich so real und relevant an, einen Film zu drehen, der während der 92 LA-Unruhen gedreht wurde. Ich freue mich darauf, diese originelle Überfallgeschichte zu erzählen, die große Spannung und Action-Sequenzen aufweist und auch eine wichtige soziale Botschaft vermittelt “, erklärte Vromen.

Mehr zum Thema... 29. April 1992 The Iceman
Kurz-URL: qmde.de/125250
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarzplay sichert sich «It's a Sin»nächster Artikel«5 Gold Rings»: Rückkehr als Promi-Special
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung