Quotennews

Neues «Cobra 11»-Team bleibt in der Erfolgsspur

von   |  1 Kommentar

Auch die dritte Folge der frischen Staffel war für den in Köln ansässigen Sender RTL ein Hit.

Weitere Hoffnung für die Produktionsfirma Action Concept, die schon seit den 90ern den Dauerbrenner «Alarm für Cobra 11» umsetzt. Die Action-Serie ist nun in Gefahr, weil sie recht teuer ist und zuletzt rückläufige Quoten verbuchte. Mit der neuen Herbst-Staffel, die vergangene Woche anlief, wurde ein großer Relaunch umgesetzt. Mit Erfolg. Auch die dritte Folge, die RTL am Donnerstag ab 20.15 Uhr zeigte, holte tolle Quoten: 14,9 Prozent wurden bei den Umworbenen erzielt. 1,05 Millionen 14- bis 49-Jährige sahen zu – das war Primetime-Platz eins bei den Werberelevanten. Insgesamt kam die neue Folge auf 2,06 Millionen Zuschauer.

Ab 21.15 Uhr wurden zwei alte Ausgaben wiederholt, die sich mit 10,3 und 9,7 Prozent bei den Umworbenen aber schwerer taten. 1,57 sowie 1,13 Millionen Menschen sahen die alten Folgen. In etwa auf diesem Niveau landete dann ab 23.15 Uhr auch eine neue Folge der Unterhaltungssendung «Pocher – gefährlich ehrlich». Die rund 45 Minuten lange Show mit Amira und Oliver Pocher generierte für RTL 10,1 Prozent Marktanteil. Das ist kein absoluter Knüller, liegt aber auf den Werten des Lead-Ins. Immerhin: Bei RTL muss man halbwegs zufrieden sein, da man für den Herbst die wöchentliche Dosis aufstockte. Ab Ende September wird die Show auch am späten Sonntagabend zu sehen sein – dann immer nach dem «Sommerhaus der Stars».

Was war am Donnerstag sonst noch los bei RTL? Recht stark unterwegs war um 12 Uhr «Punkt 12» - das Mittagsmagazin mit zweistündiger Laufzeit überzeugte diesmal mit 15,8 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren. 0,79 Millionen Menschen verbrachten ihren Mittag bei dem in Köln ansässigen Sender.

Alles in allem kam RTL am Donnerstag auf durchschnittlich 11,7 Prozent Marktanteil beim Publikum im Alter zwischen 14 und 49 Jahren. ProSieben, auf Platz zwei liegend, folgte mit etwas Abstand – die rote Sieben sicherte sich 9,5 Prozent Tagesmarktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120980
Finde ich...
super
schade
78 %
22 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSam Neill dreht nun für «Invasion»nächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 27. August 2020
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
28.08.2020 09:42 Uhr 1
Hoffentlich können sich die Quoten halten!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung