TV-News

Zweite Staffel: «Keeping Faith» soll neues Serienjahr des deutschen FOX eröffnen

von

Die Serie wurde mit drei walisischen BAFTAs ausgezeichnet.

Der Seriensender FOX, zu empfangen im Pay-TV unter anderem bei Sky, eröffnet sein Serienjahr 2020 mit der Fortsetzung der Serie «Keeping Faith». Die walisische Produktion soll ab Dienstag, 14. Januar 2020, immer um 21 Uhr als deutsche Premiere zu sehen sein. Eve Myles spielt in dem Format die Geschichte der Anwältin, Ehefrau und Mutter Faith, deren Leben nach dem plötzlichen Verschwinden und späteren Wiederauftauchen ihres Ehemannes Evan (Bradley Freegard) in Scherben liegt. Als Evan in der zweiten Staffel vorzeitig aus der Haft entlassen wird, muss sie ihr Privatleben neu ordnen und sich über ihre Gefühle klar werden. Erstmals in ihrer Anwaltskarriere verteidigt sie eine vermeintliche Mörderin und entdeckt im Laufe der Ermittlungen, dass ihre verschlafene Heimatstadt weitere dunkle Geheimnisse birgt.

FOX verspricht auch in Staffel zwei sechs Episoden voller Hochspannung. In Großbritannien wurde die Serie mit drei Welsh BAFTAs für die beste Hauptdarstellerin, den besten Drehbuchautor und die beste Originalmusik ausgezeichnet und war mit durchschnittlich über 300.000 Zuschauern pro Episode die erfolgreichste Show der letzten 25 Jahre auf BBC Wales.

FOX wird die Serie wahlweise im Originalton oder in der synchronisierten Fassung anbieten.

Mehr zum Thema... Keeping Faith
Kurz-URL: qmde.de/113295
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sing meinen Song» 2019 mit einer Weihnachtspartynächster Artikel«The Voice» 2019: Besseres Entertainment trotz schwächerer Stimmen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung