TV-News

SuperRTL besorgt sich neue frauenaffine US-Serien

von

Schon zuletzt habe der Sender eigenen Angaben zufolge vor allem bei jungen Frauen in der Primetime zugelegt.

Mit diesen hochwertigen Neuzugängen stärken wir unser Primetime-Programm nachhaltig. Die vergangene TV-Saison hat gezeigt, dass unsere strategische Neuausrichtung Früchte trägt. Wir konnten die Marktanteile beim weiblichen Publikum, insbesondere bei den 14- bis 29-Jährigen, signifikant steigern. Diesen Weg werden wir mit den neuen Top-Serien konsequent weiter gehen.
Claude Schmit, Programmdirektor Super RTL
Frauen zwischen 14 und 29 Jahren nimmt der Kölner Sender Super RTL auch künftig verstärkt ins Auge, wenn es um die Ausrichtung der Primetime geht. Entsprechend hat man sich für die demnächst startende neue TV-Saison mit zwei weiteren amerikanischen Serienproduktionen verstärkt, die genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten sind. Ab Herbst will Super RTL die ABC-Serie «Mistresses» ausstrahlen. Alyssa Milano («Charmed») und die aus «Lost» bekannte Yunjin Kim spielen darin tragende Rollen. Im Fokus der Handlung stehen vier Freundinnen, die ihre Beziehungsprobleme durch Affären, Betrug und Verrat zu überspielen versuchen.

Die zweite neue Serie, die Super RTL in der kommenden Saison zeigen wird, ist «The Client List» mit Jennifer Love Hewitt in der Hauptrolle. Ihre Figur, eine alleinerziehende Mutter, nimmt einen unkonventionellen Job im örtlichen Massagesalon an, um ihre Kinder durchzubringen. Die Serie läuft im deutschen Pay-TV schon bei Passion. Genaue Sendetermine für beide Formate stehen noch nicht fest. Mittwochs wird SuperRTL zunächst einmal weitere auf das mit ausbaufähigen Quoten laufende «Pretty Little Liars» setzen. Die Serie rund um vier Freundinnen geht im Juli direkt mit der zweiten Staffel weiter.

Für die neue Saison sind auch weitere Folgen von «Dallas», «Once Upon a Time» und der schon bekannte Start des Ablegers «Once Upon a Time in Wonderland» (Foto) angekündigt. Geschäftsführer Claude Schmit: „Mit diesen hochwertigen Neuzugängen stärken wir unser Primetime-Programm nachhaltig. Die vergangene TV-Saison hat gezeigt, dass unsere strategische Neuausrichtung Früchte trägt. Wir konnten die Marktanteile beim weiblichen Publikum, insbesondere bei den 14- bis 29-Jährigen, signifikant steigern. Diesen Weg werden wir mit den neuen Top-Serien konsequent weiter gehen.“

Für die kleinen Zuschauer hat Super RTL im Tagesprogramm gleich drei Neuauflagen wahrer Klassiker parat: «Alvinnn!!! and the Chipmunks», eine brandaktuelle Serie aus den USA, «Calimero» (Frankreich/Italien 2014) und «Inspector Gadget» aus Kanada. Außerdem wird mit «Turbo Fast» ein weiterer Serienableger von reamWorks Animation für Kinderunterhaltung sorgen. Daniele Rizzo moderiert zudem ein neues eigenproduziertes Wissensmagazin, das thematisch auf Tiere ausgerichtet sein wird. Details nannte Super RTL hier noch nicht. Göttel sagt: „In der Daytime werden wir dank «Turbo Fast» auch in der kommenden Season von unserem Output-Deal mit DreamWorks Animation profitieren. Besonders gespannt sind wir auf die Performance der Klassiker-Remakes, deren Protagonisten die Eltern noch aus ihrer Kindheit kennen und deshalb sowohl kleine als auch große Zuschauer begeistern.“

Kurz-URL: qmde.de/71571
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEuropäisches Favoritensterben gefährdet die Quotenächster ArtikelSender in Sorge: Interesse an Formel 1 schwindet drastisch
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung