TV-News

«Joko & Klaas live»: Das ProSiebenRTLspezialplus mit Pfiff

von   |  10 Kommentare

Oder um es clickbait-y auszudrücken: Joko und Klaas haben live im Fernsehen die Konkurrenz abgefilmt. Ihr Senderchef tobt!

Millionen von Fernsehenden schalteten gebannt ProSieben ein, um herauszufinden, was Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ab 20.15 Uhr auf ProSieben in ihren 15 frei gestalteten Liveminuten treiben. Die Antwort: TV-Anarchie. Nachdem sie erläuterten, dass ProSieben sie vergebens darum gebeten hätte, ihren Sendeplatz zu opfern, um zur besten Sendezeit über die jüngsten Corona-Neuigkeiten zu informieren, starteten sie ihre ganz eigene Form von Gegenwehr. Soll heißen: Sie filmten das parallel laufende «RTLspezial» ab und kommentierten es live. Das wurde kurzerhand als "ProSiebenRTLspezialplus" betitelt – wahlweise auch mit dem Zusatz "mit Pfiff". Das brachte dem Duo zahlreiche Anrufe ein, darunter sogleich mehrere von ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann und einen von RTL-Moderator Oliver Pocher.

Es wurde aber nicht nur aus dem Nähkästchen geplaudert und das Corona-Spezial von RTL kommentiert: Unter anderem malte Klaas ein ProSieben-Logo, das er anschließend auf den Fernseher geklebt hat, von dem die «Joko & Klaas live»-Crew das RTL-Programm abfilmte. Außerdem diskutierte das Duo darüber, wem denn am nächsten Morgen die Quote gutgeschrieben wird, und bat (erfolglos) das ZDF, doch einfach beim Chaos mitzumachen und kurzerhand das ProSieben-Programm abzufilmen. Erstritten wurden diese anarchischen 15 Liveminuten im Auftakt zur dritten Staffel von «Joko & Klaas gegen ProSieben». Die von Steven Gätjen moderierte Produktion der Florida TV lockte am 5. Mai 2020 ab 20.15 Uhr 1,58 Millionen Menschen zu ProSieben, darunter befanden sich 1,21 Millionen Umworbene. Das führte zu sehr guten 5,0 Prozent insgesamt und zu tollen 13,2 Prozent bei den werberelevanten 14- bis 49-Jährigen.







In der allerersten Ausgabe von «Joko & Klaas live» haben die beiden Entertainer im Sommer 2019 anderen Menschen das Wort überlassen. Unter dem Banner "Drei Menschen, die viel zu sagen haben" durften Seenotretterin Pia Klemp, der Obdachlosenhelfer Dieter Puhl und die gegen Rechtsradikalität kämpfende Birgit Lohmeyer ihre Geschichten erzählen. Die Aktion, zur besten Sendezeit auf ProSieben ein Klamauk erwartendes Publikum mit bewegenden, wichtigen Themen zu konfrontieren, wurde in der Presse herausragend aufgenommen – und erhielt die allererste Quotenmeter.de-Ehrentasse der Geschichte.

Ihre zweiten Liveminuten haben Joko und Klaas im Sommer 2019 mit einem Spontangewinnspiel bestritten, bei dem Fernsehfans in Berlin, Hamburg, München und Köln jeweils 10.000 Euro abstauben konnten. In der dritten Ausgabe von «Joko & Klaas live» machten die Entertainer in einer Teleshopping-Satire auf die Inhaltsleere zahlreicher typischer AfD-Parolen aufmerksam. Am ProSiebenRTLspezialplus hatte übrigens zumindest einer der «RTL aktuell»-Verantwortlichen seine Freude:





Kurz-URL: qmde.de/118119
Finde ich...
super
schade
98 %
2 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die ultimative Chartshow» sucht die größten Dance-Hits aller Zeitennächster Artikel«The Mole» in Sat.1: Bildstark und überinszeniert
Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
06.05.2020 21:07 Uhr 1
Also Sorry, aber das waren 15 Minuten die so unnütz und nichtssagend wie Fusspilz waren. Selten so verschenkte Zeit gesehen. Was sollte der Mist eigentlich? Vielleicht bin ich für diese Art Humor auch zu alt, aber diese 15 Minuten bekomme ich nie wieder. Da hätte ich auch der Farbe beim trocken zusehen können und wäre besser unterhalten worden. Was für ein Blödsinn. Typisch Joko und Klaas. Dümmliche Möchtegern-Unterhaltung. Ich hasse die beiden nicht, haben ein paar nette Shows, aber diese 15 Minuten brauch kein Mensch.
Wolfsgesicht
06.05.2020 21:18 Uhr 2
Hat das überhaupt einen Unterschied gemacht? Du hättest stattdessen doch eh RTL geschaut.
CaptainCharisma
06.05.2020 22:10 Uhr 3
Ich habe die Sendung nicht geschaut und beziehe die Infos nur aus diesem Bericht hier. Wenn ich sowas nun lese....




...kann man da nicht davon ausgehen, dass das so mit dem Sender Pro Sieben abgesprochen wurde?



Überspitzt klingt das wie "P7 bettelte auf Knien nicht so frech zu sein, aber die beiden Anarchisten waren danach extra frech und erzürnten ihren Chef".
Wolfsgesicht
06.05.2020 22:16 Uhr 4

Ähm....ist Show?

Wird doch jedes Mal gesagt dass die beiden den Sender zwingen dafür Promo zu machen, dass sie die Sendezeit leider nicht hergeben und wenn sie verlieren heißt es der Sender zwingt sie dies und das zu machen und alles ist so grausam.
ghost_84
06.05.2020 22:19 Uhr 5
Oh Gott Kingsdale.

Hast du eigentlich schonmal gelacht?

Dein Tag besteht aus 24 Stunden motzen oder?



Sogar der RTL Moderator fand es lustig
Fabian
07.05.2020 06:59 Uhr 6
Ich habe es mir aufgenommen und dann als ich nach Hause kam angesehen. Vor allem solche Dinge, wie RTL zeigen, aber die Biermarke abkleben. Das ist sehr lustiger, doppeldeutiger Humor. Es war lustig, aber an einigen Stellen kommt mir immer dieses "Das ist doch nicht so echt"-Gefühl auf. Man gibt ihnen Sendezeit und will dass dann zurück, um ein Corona-Special zu zeigen? ProSieben könnte um 20.30 Uhr ein Special zeigen. Der ProSieben-Chef ruft mehrfach an? Ich weiß nicht. Vermutlich sind das die überspitzten 20 Prozent, die einfach nicht so echt sind. Welchen Beweis gibt es denn, dass er der ProSieben-Chef war? Genauso könnte man eine weitere Redaktionsnummer hinzufügen und aus dem Nebenraum anrufen. Gefallen hat's mir dennoch.
Neo
07.05.2020 09:12 Uhr 7


Kannst ja Pocher gucken, wie er live «Joko & Klaas live», die live RTL schauen, schaut.
Wolfsgesicht
07.05.2020 20:34 Uhr 8
Übrigens hat der Rosemann (Edit: Körber, nicht Rosemann) zeitgleich seinen Podcast aufgenommen. Man kann quasi live hören wie er es sieht. Zumindest ein par Minuten.



Klick hier (irgendwo ab Minute 15)
Anonymous
07.05.2020 20:40 Uhr 9
Das ist Kollege Körber, nicht "Herr ProSieben" himself.
Wolfsgesicht
07.05.2020 20:46 Uhr 10
Diesmal warst du 5 Minuten schneller, ist mir gerade auch aufgefallen dass es nicht der Rosemann ist :D

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung