TV-News

Eurosport hat sein komplettes Team zusammen

von

So sind jetzt auch Teile der Crew im Eishockey bekannt. Ein Ex-Sky Sport News-HD-Gesicht unterstützt bei der Moderation.

In etwas mehr als einem Monat starten die Olympischen Winterspiele in PyeongChang. Los geht es am 9. Februar, die Spiele enden dann am 25. Februar. Für Deutschland hält Eurosport eigentlich die exklusiven Rechte, ein Großteil davon aber wurde an ARD und ZDF sublizensiert. Dennoch: Der private Sportsender verspricht seinen Zuschauern, dass sie keine Sekunde verpassen. Erstmals laufen alle Wettbewerbe live – entweder bei Eurosport, im Pay-TV bei Eurosport2, teils bei TLC und alles auch im Eurosport Player. Einzelne Sportarten, Eishockey etwa, hat man sogar komplett exklusiv. Entsprechend groß ist nun das fast vollständige Team von Eurosport.

Schon bekannt war, dass Sascha Kalupke und Fabian Hambpchen jeden Tag um 15.30 Uhr live aus dem Deutschen Haus senden werden. Zur Primetime um 20.15 Uhr moderiert Marco Schreyl gemeinsam mit Julia Kleine aus München eine Show namens «zwanzig18». Auch während der Livestrecken (in der Regel zwischen ein Uhr nachts und dem frühen Nachmittag) führen zwei ehemalige Gesichter von Sky Sport News HD durch die Ereignisse: Birgit Nössing und Oliver Sequenz. Nicht im Moderatoren-Team von Olympia taucht derzeit Jan Henkel auf – wegen gleich vier Spielansetzungen der Fußball-Bundesliga im Olympia-Zeitfenster ist er nach aktuellem Stand nicht abkömmlich. Weil auch Marco Hagemann, Daniel Lerche und Matthias Stach keinen Olympia-Einsatz haben, ist die Bundesliga im Februar also in guten Händen.

Zu den Eurosport-Olympia-Experten gehören in diesem Jahr Zum Olympiateam für Deutschland zählen erfolgreiche Olympioniken wie Anni Friesinger-Postma (Eisschnelllauf), Sven Hannawald und Martin Schmitt (beide Skispringen), André Lange (Bob), Michael Greis (Biathlon), Hans-Peter Pohl (Nord. Kombination), Frank Wörndl (Ski Alpin), Jochen Behle (Skilanglauf) und Fabian Hambüchen. Noch bekannt gegeben sollen zudem zwei Eishockey-Experten.

Die quotenstarken Biathlon-Wettbewerbe sollen von Eurosport-Urgestein Sigi Heinrich und Michael Greis kommentiert werden, Skispringen macht das schon bekannte Duo Sven Hannawald und Matthias Bielek. Martin Schmitt steuert Expertisen aus dem Studio bei. Gerhard Leinauer, Sven Heuber und Wolfgang Nadvornik sind bei Ski Alpin im Einsatz, Frank Wörndl, Uli Kapp und Anni Friesinger-Postma decken den Bereich Eisschnelllauf und Curling ab. Zwei neue Stimmen finden sich im Eishockey-Bereich wieder. Während Oliver Faßnacht Eurosport-Zuschauern schon bekannt ist (und von Deutschland aus kommentieren wird), arbeiten Christoph Stadtler (DAZN) und Mirko Heintz (Telekom Sport) direkt von vor Ort. Stadtler und Heintz dürften nach Olympia dann auch wieder regelmäßig bei ihren bisherigen Auftraggebern zu hören sein.

Ebenfalls neu bei Eurosport: Rodel-Experte Julian von Schleinitz sowie Andre Lange. Echter Veteran und ebenfalls bei Bob/Rennrodeln/Skeleton eingeplant ist hingegen Ron Ringguth. Petra Bindl und Hendryk Schamberger sind den Zuschauern beim Eiskunstlauf schon bekannt, auch Nico Zacek, Hans-Peter Kohl sowie Roman Knoblauch (Nord. Kombination, Ski Freestyle und Snowbord) sind nicht neu. Marc Rohde und Jochen Behle übernehmen den Bereich Langlauf. Eurosport-Sportchef Gernot Bauer ist jetzt schon heiß: „Wir sind so reichhaltig wie noch nie zuvor: kurz und informativ in der Eurosport Newsberichterstattung, mit Video-Clips auf eurosport.de oder Social Media-Kanälen, jederzeit und überall live via Eurosport Player oder klassisch im TV auf drei Sendern. Wir fassen das Beste mit unseren Studio- Sendungen vor Ort und in München immer wieder zusammen und berichten täglich bis 16:30 Uhr live aus PyeongChang.“

Update: Am Nachmittag hat Eurosport noch mit der Verpflichtung von Bode Miller als internationaler Experte nachgelegt. Miller wird Stammgast im "Cube" sein und dort viel mit der so genannten Augmented Reality arbeiten.





Kurz-URL: qmde.de/98141
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF-Samstag 2017: «Ein starkes Team» und «Wilsberg» dominieren weiter, Krimi-Neuzugänge punkten auf Anhiebnächster ArtikelAmazon Prime in Zahlen: Wien ist Streaming-Metropole, «The Grand Tour» und «Game of Thrones» beliebteste Serien
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Klaus #Schmidt über die aktuelle Situation bei Ex-Klub @SCRAltach: "Wenn´s regnet, dann regnet´s" #SkyTuT #SkyBuliAT https://t.co/x4k1pQ83JH
Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL Besiktas verpasst im Stadtderby gegen Fenerbahce den möglichen Sprung auf Platz 2. Die Tor? https://t.co/h4MlkucqtQ
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung