Wirtschaft

Weg: ProSiebenSat.1 stößt Reiseportal ab

von

Nach Etraveli verkauft ProSiebenSat.1 nun auch das Portal weg.de, ebenfalls im Reisesektor unterwegs.

ProSiebenSat.1 hat sich von seinem nächsten Projekt im Reisesektor getrennt. Nach dem im Sommer getätigten Verkauf von Etraveli hat der Unterföhringer Medienkonzern nun alle Anteile an der Comvel GmbH verkauft. Diese betreibt das Portal weg.de. Dieses wandert nun rüber zur lastminute.com Gruppe.

Berichten zufolge kassiert ProSiebenSat.1 hierfür rund zwölf Millionen Euro. Claas von Delden aus dem Digital-Bereich von ProSiebenSat.1 ließ sich am Donnerstag zitieren: "weg.de ist heute eine der bekanntesten Marken im deutschen Online-Travel-Markt. Mit dem künftigen Eigentümer lastminute.com bekommt Comvel einen großen, sehr erfahrenen Partner, um die erfolgreiche Firmenentwicklung fortzuschreiben.“

Lastminute.com-Chef Fabian Cannavale erklärt: "Die Comvel GmbH mit der Marke weg.de ist eine perfekte Ergänzung unseres Business-Modells und steht für den nächsten Schritt in der Umsetzung unserer Strategie, der entscheidende Player im Europäischen Package Urlaubssegment zu werden."

Kurz-URL: qmde.de/97945
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBewegtes Jahr, wachsende Wissbegierde: «Tagesschau» verbucht Rekordschnittnächster Artikel«Marco Polo»-Produzentin zieht gegen Harvey Weinstein vor Gericht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
"Sie sagen, dass sie ohnehin von den Schiedsrichtern klar benachteiligt worden seien." https://t.co/1qZc9wPs2Z
Sky Sport Austria
Die #ÖHB-Auswahl hat punktelos das erklärte Ziel Hauptrunde verpasst. @HandballAustria #HandballEM https://t.co/zXUBFMWgok
Werbung
Werbung

Surftipps

Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran wegen Urheberrechtsverletzung verklagt
Wegen dem Lied "The Rest of Our Life" wurde gegen Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran Klage eingereicht. Die australischen Songschreiber Sean Car... » mehr

Werbung