US-Fernsehen

Verwirrung um «The Last Ship»

von   |  1 Kommentar

Endet die TNT-Serie nach fünf Staffeln oder nicht? Ein Instagram-Post eines Darstellers lässt jedenfalls die Gerüchteküche brodeln …

Via Instagram ließ das Cast-Mitglied Travis Van Winkle (er spielt Danny Green) kürzlich durchblicken, dass «The Last Ship»  nach der fünften Staffel zu Ende sein könnte. Inzwischen ist dieser Eintrag allerdings nicht mehr vorzufinden. Gut möglich, weil dem US-Kabelsender TNT das nicht so recht in den Kram passte:

Der beschwichtigt zurzeit nämlich gegenüber dem US-Mediendienst TVLine und gibt zu Protokoll, dass es viel zu früh sei für eine endgültige Entscheidung. Staffel fünf wurde seinerzeit gemeinsam mit Staffel vier bestellt – „mit dem Hintergrund, dass sie die letzte sein könnte.“

Die derzeit laufende vierte Runde fährt die bisher schlechtesten Reichweiten ein: Die Zwei-Millionenmarke blieb nach sechs von zehn Folgen unerreicht. Gestartet war das Format im Juni 2014 mit über fünf Millionen Zuschauern, die Zuschauerzahlen gingen dann von Season zu Season runter. Hierzulande besitzt TNT Serie die Rechte fürs Pay-TV, im Free-TV probierte sich RTL II mit wenig Erfolg an einer Ausstrahlung.

Kurz-URL: qmde.de/96023
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelViele kleine Stars: sixx zeigt bald US-Show «Little Big Shots»nächster Artikel«Falscher Hase»: RTLs Frischeoffensive am Samstag
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
23.09.2017 19:59 Uhr 1
Die Ami's und ihren Geschmack werde ich nie verstehen!! Wie kann man solch einer tollen Serie nur den Rücken drehen....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung