Primetime-Check

Samstag, 19. August 2017

von

Krimi im Zweiten, Buschi bei RTL: Wer erzielte am Samstagabend in welchen Zuschauergruppen einen Publikumserfolg? Und wie lief bei Sat.1 «Promi Big Brother»?

Die meistgefragte Sendung unter den 14- bis 49-Jährigen war am Samstagabend «Ninja Warrior Germany» bei RTL, das ab 20.15 Uhr 1,45 Millionen umworbene Zuschauer bei einer Quote von 19,6 Prozent unterhielt. Nicht ganz so gut, aber ebenfalls ordentlich lief es für die Show am Gesamtmarkt, wo es zu annehmbaren 9,8 Prozent bei 2,54 Millionen Zuschauern reichte. In dieser Altersgruppe erwies sich das ZDF als deutlich gefragter, schließlich brachte es «Ein starkes Team» zugleich auf 4,69 Millionen Zuschauer ab drei Jahren bzw. 18 Prozent Marktanteil. «Der Kriminalist» verlor danach auf 14,1 Prozent bei 3,62 Millionen Zuschauern, blieb aber weiter erfolgreich. Aus den Reihen der 14- bis 49-Jährigen schauten die beiden Krimis übrigens 7,6 Prozent bzw. sieben Prozent. Einen mehr als ordentlichen Job machte unterdessen «Promi Big Brother» bei Sat.1, das ab 22.15 Uhr auf 0,92 Millionen Jüngere und 13,8 Prozent der Umworbenen gelangte. Insgesamt schauten die Show, aus der Sarah Knappik rausgewählt wurde, 9,6 Prozent, die sich aus 1,92 Millionen Menschen ab drei Jahren ergaben.

Im direkten Vorprogramm der Container-Show hatte «Drachenzähmen leicht gemacht» bei Sat.1 eher mäßige 7,7 Prozent der Umworbenen bei 1,12 Millionen Gesamtzuschauern unterhalten. Insgesamt sahen miese 4,3 Prozent zu. Noch schlechter sah es dagegen für ProSieben aus, das auf die Streifen «We Are Your Friends» und «Paranioa – Riskantes Spiel» vertraute. Nur 0,60 Millionen und 0,68 Millionen Zuschauer brachten die zwei Ausstrahlungen der roten Sieben ein, sodass man insgesamt auf bestenfalls 3,3 Prozent gelangte. Bei den 14- bis 49-Jährigen startete man mit schlechten 5,6 Prozent in den Abend und verschlechterte sich nach 22 Uhr sogar noch auf alarmierende 4,6 Prozent. RTL II begann den Abend mit der Liebeskomödie «Die Hochzeit meines besten Freundes» und heimste damit miese 0,57 Millionen Zuschauer und 3,3 Prozent der Werberelevanten ein. Beim Gesamtmarkt wurden 2,2 Prozent verbucht.

Zwei alte Folgen von «Game of Thrones» unterhielten bei RTL II nach 22.20 Uhr noch 2,9 Prozent und 3,8 Prozent der Umworbenen bei maximal 0,40 Millionen Zuschauern. Ganz anders lief es für VOX, das es zur besten Sendezeit mit «Transporter 3» auf 1,39 Millionen Zuschauer ab drei Jahren brachte. Die Folge waren starke Marktanteile von 5,3 Prozent bei allen und 7,9 Prozent der Werberelevanten. Zwei Folgen von «Medical Detectives» sicherten sich danach 4,8 und sechs Prozent der Umworbenen, wussten sich im Laufe der Nacht aber weiter zu steigern. Insgesamt überzeugend schlugen sich drei Folgen von «Hawaii Five-0» bei kabel eins, die 0,80 Millionen bis 1,15 Millionen Zuschauer erreichten. Das hatte zur Folge, dass kabel eins bei allen Marktanteile zwischen ordentlichen 3,1 und starken 4,8 Prozent einfuhr. Bei den Jüngeren startete man mit vier Prozent etwas verhaltener in den Abend, rutschte dann kurz auf 3,8 Prozent ab. Zum Abschluss bei Folge drei reichte es aber zu äußerst versöhnlichen 6,3 Prozent.

Aktuell liegen uns die Quoten des Ersten für den gesamten Samstag noch nicht vor - sie sollen aber nachgereicht werden. Sobald wir mehr wissen, informieren wir Sie selbstverständlich über die Zahlen, die «Wer weiß denn sowas XXL» am Samstagabend holte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/95233
Finde ich...
super
schade
59 %
41 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bares für Rares» hat's am Samstag nicht ganz so leicht nächster ArtikelDie Ausgabe der Rekorde
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung