Quotennews

«Quiz-Champion» verbessert sich, Das Erste mit Krimi und G20-«Brennpunkt» Marktführer

von

Die meisten Zuschauer ließen sich am Samstag vom Krimi im Ersten überzeugen, nachdem «Tagesschau» und «Brennpunkt» zuvor die höchsten Reichweite des Tages verzeichneten. Update!

Zum ersten Mal seit Ende April zeigte das ZDF in dieser Woche wieder zwei Ausgaben «Der Quiz-Champion»  und gewann auch problemlos das Show-Duell gegen «The Wall»  bei RTL – allerdings nur beim Gesamtpublikum. Während sich 1,99 Millionen Zuschauer für das Buschmann-Format interessierten, schalteten 3,85 Millionen ein, um das Kerner-Quiz zu verfolgen. Damit steigerte sich das Quiz im Vergleich zur Ausgabe vom Donnerstag um knapp 300.000 Zuschauer, womit tolle 17,3 Prozent Gesamtmarktanteil einhergingen. Allerdings war «Der Quiz-Champion» nicht die gefragteste Sendung der Primetime.

Auch am Samstag lag der Fokus der Zuschauer nämlich wieder auf dem G20-Gipfel in Hamburg und den damit einhergehenden Ausschreitungen. Den «Brennpunkt: G20 - Krawalle und Kompromisse» verfolgten im Ersten ab 20.15 Uhr 4,44 Millionen Zuschauer, zuvor sicherte sich die «Tagesschau»  mit 4,53 Millionen Zuschauern den Tagessieg. In gewisser Weise profitierte dann auch der anschließende Krimi «Harter Brocken» , für den 4,04 Millionen Zuschauer an den Bildschirmen blieben. Damit sicherte sich der Fernsehfilm ebenso wie das ZDF-Quiz starke 17,3 Prozent Gesamtmarktanteil.

Aber auch das ZDF setzte am Samstag einen Nachrichten-Schwerpunkt auf den G20-Gipfel. Nachdem 2,86 Millionen Zuschauer die «heute»-Nachrichten um 19 Uhr verfolgten, blieben noch 2,35 Millionen für «ZDF spezial: Gipfel der Mächtigen» dran. Eine Sondersendung mit dem gleichen Titel interessierte um 17.10 Uhr 1,51 Millionen Zuschauer.

Auch der Informationsdrang des jungen Publikums war am Samstag ziemlich groß. Der «Brennpunkt»  im Ersten verzeichnete 0,80 Millionen junge Zuschauer und 13,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Dieses Niveau konnte «Harter Brocken»  im Anschluss nicht mehr halten, allerdings darf man mit 7,3 Prozent durchaus zufrieden sein. «Der Quiz-Champion»  war bei den Jüngeren mit 9,4 Prozent Marktanteil deutlich beliebter, unterlag «The Wall»  bei RTL allerdings deutlich.

Doch auch die Nachrichtensender punkteten am Samstag mit ihrer Berichterstattung zum G20-Gipfel. N24 verbuchte hervorragende 2,3 Prozent Tagesmarktanteil, n-tv kam auf 2,2 Prozent. Normal sind für die beiden News-Sender 1,1 und 1,3 Prozent. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen kamen für beide jeweils tolle 3,0 und 2,8 Prozent Marktanteil zustande – mehr als doppelt so viel als der Schnitt im Juni. Bis zu 0,46 Millionen Zuschauer verfolgten die Berichterstattung von N24, wo man auf eine durchgehende Live-Strecke von 7 bis 19 Uhr setzte – die gefragteste Sendestrecke verzeichnete der Sender gegen 12.30 Uhr, die bei allen 5,6 Prozent und bei den Jüngeren 6,5 Prozent Marktanteil verbuchte. Richtet man den Blick auf enge fünf-Minuten-Slots, erreichte man zu dieser Zeit sogar bis zu 0,52 Millionen Zuschauer.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94305
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Wall» bleibt Marktführernächster ArtikelStarke Quoten: «Rex» bellt wieder in Sat.1
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung