Primetime-Check

Montag, 2. Januar 2017

von

Ein «The Big Bang Theory»-Marathon bei ProSieben, zwei «Die Geissens»-Folgen bei RTL II, lustige Sci-Fi bei kabel eins: Wo fielen die Quoten gut aus?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 57,6% MA
  • 14-49: 59,7% MA
Mit «Die Lebenden und die Toten – Ein Taunuskrimi» holte sich das ZDF den Tagessieg: Tolle 6,06 Millionen Zuschauer und 17,2 Prozent Marktanteil waren insgesamt drin, mit 11,7 Prozent wurde zudem bei den Jüngeren der Senderschnitt meilenweit überschritten. Das «heute-journal» kam auf 16,0 und 9,1 Prozent, «November Man» ab 22.15 Uhr auf 14,9 und 11,2 Prozent. «Wer wird Millionär?» kam mit 5,78 Millionen und 17,0 Prozent bei RTL alles in allem hervorragend an, das Überraschungsspecial zählte aber nur solide 13,5 Prozent bei den Umworbenen. «Extra» zählte im Anschluss 3,30 Millionen und sehr gute 13,0 beziehungsweise akzeptable 12,0 Prozent.

Für Das Erste und «Spuren der Rache» blieben indes mäßige 3,49 Millionen und 9,9 Prozent Marktanteil insgesamt übrig. «Kommissar Wallander» sank ab 21.45 Uhr auf 1,96 Millionen Krimifans und miese 7,0 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen waren zu mauen 5,5 und schwachen 3,3 Prozent mit an Bord.

Ein «The Big Bang Theory»-Marathon bescherte ProSieben Reichweiten zwischen akzeptablen 1,71 und tollen 2,75 Millionen Sitcomfans. Der Zielgruppenwert lag bei guten 11,4 bis zu großartigen 19,5 Prozent Marktanteil. Sat.1 hielt mit «Navy CIS» und 2,23 Millionen Krimifans dagegen. Bei den Werberelevanten waren mäßige 7,4 Prozent drin. «Navy CIS: New Orleans» gab auf 2,04 Millionen und 7,0 Prozent nach, «Elementary» auf bedenkliche 1,22 Millionen und miese 5,2 Prozent.

Ein «Goodbye Deutschland!»-Triple holte bei VOX 1,00 bis 1,12 Millionen Neugierige sowie magere bis maue 4,5 bis 5,5 Prozent Marktanteil. «Men in Black II» brachte es bei kabel eins auf 1,14 Millionen Filmfreunde und sehr gute 5,9 Prozent bei den Umworbenen, «Arac Attack» folgte mit mauen 0,65 Millionen und 4,0 Prozent. «Die Geissens» floppten bei RTL II mit 0,80 und 0,82 Millionen Gesamtzuschauern sowie 4,5 und 4,3 Prozent Zielgruppenwert. «Die Reimanns» schlossen mit 0,77 Millionen und 4,6 Prozent auf ebenfalls wenig zufriedenstellendem Niveau an.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90341
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Big Bang Theory»: Auftakt zu Staffel zehn wiederholt Vorjahres-Erfolgnächster ArtikelTaunuskrimi verliert 1,2 Millionen Zuschauer, siegt aber trotzdem
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung