Primetime-Check

Mittwoch, 3. Februar 2016

von

Wie lief «Der Bachelor» in Woche zwei und wie gefragt war das «Traumschiff» im ZDF?

Am Mittwochabend charterten 5,79 Millionen Menschen das «Traumschiff» und verhalfen somit dem ZDF zur gefragtesten Sendung des Tages. 0,86 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alte, die Marktanteile lagen bei tollen 17,6 und 7,3 Prozent. Das «heute-journal» erreichte im Anschluss 14,2 und 8,0 Prozent, ehe das «auslandsjournal» nur noch maue 9,5 und solide 6,0 Prozent einfuhr. Im Ersten überzeugte «Düsseldorf Helau» 4,40 Millionen Narren zum Einschalten, dies bedeutete sehr gute 13,7 Prozent Marktanteil insgesamt. Mit 0,41 Millionen Jüngeren gingen jedoch nur miese 3,5 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Fernsehenden einher. Die «Tagesthemen» generierten danach 12,0 und 4,1 Prozent, ab 22.45 Uhr sank «Der Clown» auf 5,7 und 3,9 Prozent.

RTL reizte mit «Der Bachelor» 3,31 Millionen TV-Nutzer, darunter befanden sich 1,93 Millionen Werberelevante. Solide 10,3 Prozent wurden bei allen gemessen, in der Zielgruppe wurden tolle 16,7 Prozent erreicht. «stern TV» schloss mit 2,59 Millionen und 13,6 sowie 16,9 Prozent an. Sat.1 dagegen scheiterte mit der Komödie «Im Dutzend billiger»: 1,59 Millionen Interessenten sorgten für magere 5,0 Prozent, bei den Umworbenen kamen dagegen unterdurchschnittliche, aber akzeptable 8,5 Prozent zusammen. «Der wahre Wahnsinn – Familien XXL» folgte mit gerade einmal 1,10 Millionen Neugierigen und 5,1 Prozent insgesamt. Bei den Jüngeren wurden 7,1 Prozent erzielt.

ProSieben startete mit «Zoo» und guten 1,85 Millionen Serienfans in den Abend. Der Höhlentaucher-Thriller «Sanctum» gab im Anschluss auf mäßige 0,89 Millionen Filmfreunde ab. In der Zielgruppe standen gerade noch hinnehmbare 9,1 und schwache 7,1 Prozent auf der Uhr. kabel eins schickte ein Superhelden-Double-Feature auf Sendung und fuhr damit sehr löblich: «Fantastic Four» lockte sehr gute 1,39 Millionen Gesamtzuschauer an sowie 6,3 Prozent der fernsehenden Werberelevanten. «Batmans Rückkehr» lief danach mit 0,64 Millionen und 6,5 Prozent ähnlich erfolgreich.

VOX programmierte zunächst zwei Episoden «Rizzoli & Isles». Die brachten es auf 2,20 und 2,11 Millionen Krimifreunde sowie auf tolle 8,7 und sehr gute 7,9 Prozent bei den Umworbenen. «Perception» legte mit 1,42 Millionen und 7,1 Prozent nach. RTL II zu guter Letzt erreichte mit «Teenie-Mütter» 1,18 Millionen Neugierige und sehr gute 7,4 Prozent Marktanteil. Zwei Folgen «Babys!» holten danach 1,44 und 1,22 Millionen Zuschauer und tolle 8,9 Prozent bei den Jüngeren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83601
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Zoo» fällt unter den Senderschnittnächster Artikel«Traumschiff» schlägt sich prächtig
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung