Primetime-Check

Sonntag, 2. August 2015

von

Am Sonntag war der «Tatort» wieder die erfolgreichste Sendung, aber RTL schlug sich mit dem Primetime-Programm ebenfalls sehr gut.

5,63 Millionen Menschen wollten am Sonntagabend den «Tatort» mit der Folge "Kaltblütig" sehen. Mit 20,9 Prozent bei allen und 13,9 Prozent bei den jungen Menschen schnitt Das Erste sehr gut ab, im Anschluss verbuchte «Inspector Mathias - Mord in Wales» noch 3,07 Millionen Zuseher. Bei allen kam der Film "Die Schöne im Moor" auf 14,0 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 7,4 Prozent Marktanteil eingefahren.

Im Zweiten schickte man «Katie Fforde» mit "Ein Teil von dir" auf Sendung. 3,39 Millionen Fernsehzuschauer sahen zu, der Marktanteil lag bei 12,6 Prozent, bei den jungen Menschen jedoch nur bei 6,1 Prozent. Um 21.45 Uhr hielt das «heute-journal» den Marktanteil bei allen Zuschauern, bei den jungen Erwachsenen ging es auf 5,7 Prozent zurück. Insgesamt wollten 3,33 Millionen Menschen das Nachrichtenmagazin sehen. Mit dem Film «Warschau '44» unterhielt man schließlich noch 1,06 Millionen Zuseher, die Produktion floppte mit 5,6 Prozent bei allen sowie 3,6 Prozent beim jungen Publikum.

Zu dieser Zeit wollten die Fernsehzuschauer lieber «Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!» bei RTL anschauen. Die dritte Folge holte 2,03 Millionen Zuschauer und 11,2 Prozent, in der Zielgruppe wurden sogar 18,5 Prozent Marktanteil generiert. Im Vorfeld kam «Hangover 2» auf 8,5 Prozent sowie 18,4 Prozent Marktanteil, insgesamt wollten 2,25 Millionen Menschen den Film sehen. Sat.1 schickte zunächst «Navy CIS» auf Sendung, das jedoch nur 8,2 Prozent der jungen Menschen interessierte. Im Anschluss sorgte die Erstausstrahlung von «Navy CIS: New Orleans» nur für 8,1 Prozent. Völlig überraschend sicherte sich «Navy CIS: L.A.» tolle 10,1 Prozent bei den jungen Menschen. Die drei Serien verbuchten Reichweiten zwischen 1,65 und 1,68 Millionen Zusehern.

Bei ProSieben holte «Mission: Impossible - Phantom Protokoll» 2,10 Millionen Zuschauer, bei den Werberelevanten sicherte man sich gute 14,0 Prozent. Zur selben Zeit setzte RTL II auf «Sleepers», der Film verbuchte 0,74 Millionen Zuschauer. Mit fünf Prozent Marktanteil lag man allerdings nur im erfolglosen Bereich. VOX setzte einmal mehr auf «Promi Shopping Queen», das ebenfalls fünf Prozent bei den Werberelevanten holte. Bei allen Zuschauern schnitt man mit 0,88 Millionen leicht erfolgreicher ab. «Die spektakulärsten Kriminalfälle» brachten kabel eins am Sonntag 0,77 Millionen Zuschauer, mit 4,6 Prozent bei den jungen Leuten gewann man keinen Blumentopf.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/79888
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Mission: Impossible» klettert nach obennächster Artikel«Julia Leischik»-Wiederholung schlägt «Helena Fürst»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung