Quotennews

Herber Quotendämpfer für «Once Upon a Time»

von

Die Märchenserie bei Super RTL startete mit verhältnismäßig enttäuschenden Quoten ins neue Jahr.

Jede noch so märchenhafte Geschichte benötigt ihren düsteren Moment. Für die Erfolgsgeschichte von «Once Upon a Time»  ist dieser am Mittwoch eingekehrt: Die üblicherweise deutlich über dem Senderschnitt von Super RTL laufende US-Serie hatte mit ihrer ersten Folge im neuen Jahr mit einem überraschenden Quotenabsturz zu kämpfen.

Insgesamt 0,58 Millionen Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten die 17. Episode von «Once Upon a Time», die somit auf einen unterdurchschnittlichen Gesamtmarktanteil von 1,7 Prozent kam. In der Zielgruppe standen für die Folge über den verrückten Hutmacher bei einer Reichweite von 0,32 Millionen 14- bis 49-Jährigen 2,7 Prozent Marktanteil zu Buche.

Was für viele andere Formate auf dem Familiensender ein Erfolg wäre, ist für diese Serie ein mieses Ergebnis, kommen doch selbst gegen Champions-League-Spiele 3,8 Prozent und im Normalfall über vier Prozent zustande.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/61270
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 2. Januar 2013nächster ArtikelStaffelfinale: «Grey's Anatomy» legt leicht zu

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung