TV-News

RTL II zeigt «Grip» demnächst um 19 Uhr

von
Schlappe für «Welt der Wunder» : Nach dem Ende der zehnten «Big Brother»-Staffel wechselt das Wissensformat mit Hendrik Hey nicht zurück auf den gewohnten Sendeplatz.

In etwas weniger als vier Wochen endet die zehnte Staffel der Reality-Show «Big Brother» . Inzwischen herrscht Klarheit, welche Formate der Münchner Privatsender nach dem Ende des Formats auf den Sendeplätzen um 19.00 Uhr zeigen wird. Montags bis freitags setzt man auf die neue Wochenserie «X-diaries», die Urlaubsgeschichten aus Mallorca, Ibiza und Co. erzählt. Am Samstag nach dem «Big Brother»-Finale wird die Show «Ballermann Hits» wiederholt.

Am Sonntag, den 15. August, testet RTL II vorerst eine Folge der neuen Doku «Die Autoeintreiber» : Begleitet werden darin die Autoeintreiber, die zu Menschen gehen, die sich beim Kauf des Wagens verschuldet haben und ihre Raten nicht mehr abbezahlen können. Spannender wird es in Sachen Programmplanungen aber ab dem 22. August: Denn auch dann setzte man in München weiter auf das Thema Auto am Sonntag um 19.00 Uhr.

Nicht Hendrik Hey mit seinem «Welt der Wunder»  erhält den Sendeplatz, sondern das Magazin «Grip» (auf dem Foto Moderator Matthias Malmedie), welches wegen «Big Brother»  Anfang des Jahres auf 16.00 Uhr verschoben wurde. Am vergangenen Wochenende holte das Magazin dort solide 6,1 Prozent – war demnach also kein wirklicher Hit. Nun darf es sich um 19.00 Uhr beweisen – Hendrik Hey, Moderator und Produzent von «Welt der Wunder», dürfte das nicht schmecken. Er sendete jahrelang um diese Zeit, musste wegen der Reality-Show im Januar auf 18.00 Uhr ausweichen und bleibt dort auch nach dem Ende der Show.

„Wir werden mit dem prominenten 19 Uhr-Sendeplatz das Format weiter stärken und auch redaktionell weiter ausbauen. Dabei bleiben wir unseren Grundprinzipien treu. Denn GRIP ist schneller, dynamischer und relevanter als alle anderen Automagazine. Das wissen auch unsere Zuschauer zu schätzen“, erklärt RTL II-Programmdirektor Holger Andersen die Entscheidung. Zum Auftakt am 22. August wird man ein «Grip Extrem» zeigen, welches die legendärsten Filmautos der Geschichte vorstellt.

Kurz-URL: qmde.de/43228
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel17 Fragen an Anastasia Zampounidisnächster Artikel«Tatort»-Ermittler dreht Komödie für RTL

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Doug Seegers im Oktober 2019 live in Deutschland
Doug Seegers kommt im Oktober 2019 für fünf Konzerte nach Deutschland. Zuletzt tourte Doug Seergers im Oktober 2017 hierzulande, jetzt kommt der Co... » mehr

Werbung