Wirtschaft

Steffen Henssler gründet Künstleragentur

von

Zusammen mit seinem langjährigen Partner Tobias Bischoff gründete der Fernsehkoch eine neue Agentur.

Fernsehkoch Steffen Henssler – bekannt unter anderem aus der VOX-Sendung «Grill den Henssler» - hat zusammen mit seinem langjährigen Geschäftspartner Tobias Bischoff und Judith Piltz eine neue Künstleragentur gegründet. Der Name der Agentur lautet „Work in Progress“ oder kurz „WIP“ und verspricht Management mit Herz, Hirn und Verstand. Unter den ersten Klienten ist Henssler selbst zusammen mit Comedienne und Podcasterin Ines Anioli und TV-Koch Ali Güngörmüş.

„Seit über zehn Jahren arbeite ich mit Tobias Bischoff im Künstlermanagement zusammen. Mir ist es wichtig, mit Leuten zu arbeiten, die meine Vision teilen. Mit unserer Expertise wollen wir gerne mit weiteren Künstlern zusammenarbeiten“, erklärte Steffen Henssler. „Ich bin nach dreizehn Jahren aus der MTS GmbH ausgeschieden und seit Januar offiziell Partner von Steffen im WIP Management“, so Bischoff.

Bischoff kümmert sich als Geschäftsführer um die Karriereplanung seiner Klienten sowie um Netzwerke zu Sendern und Produzenten, während Piltz für die Bereiche Kommunikation, Organisation und Administration zuständig ist. Henssler gibt seine enorme Erfahrungen an die Agentur weiter, um das Ziel einer gleichberechtigt und erfolgreich arbeitenden Agentur zu realisieren, die Ideen verwirklichen kann.

Mehr zum Thema... Grill den Henssler
Kurz-URL: qmde.de/124101
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 15. Januar 2021nächster Artikel«Zentrale Zeitgeist» - der Podcast für die Generation Y
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28.... » mehr

Werbung