TV-News

Disney+ ärgert ProSieben

von

Die letzten Folgen der Animationsserie «Die Simpsons» feiern beim Streamingdienst Premiere.

Bereits im März konnten sich die Fans von «Die Simpsons» freuen, denn die letzten fünf Episoden der 30. Staffel des Formates feierten beim Streamingdienst Disney+ Premiere. Menschen, die sich für den Disney-Dienst entschieden haben, konnten die neuesten Abenteuer der gelben Familie deutlich früher sehen. Außerdem haben sie einen Zugriff auf 662 Episoden.

Nun stellte Disney+ bereits die 31. Staffel online. Erneut ist ProSieben nicht mit der Free-TV-Ausstrahlung fertig, da man zuletzt mehrere Dokumentationen am Montag sendete. In diesem Jahr können Abonnenten somit sechs Episoden ohne ProSieben sehen. Neben den fünf verbleibenden Episoden hat die rote Sieben das Weihnachtsspecial zurückgehalten.

Am Montag, den 21. Dezember 2020, steht der Abend in Zeichen der gelben Familie. Neben der Free-TV-Premiere von „Süßer die Glocken nie tingeln“ wiederholt die Münchener Fernsehstation auch „Weihnachten in Florida“ und „Weihnachten – Die nächste Generation“. Ab 21.40 Uhr gibt es dann allerdings drei Episoden von «The Big Bang Theory».

Kurz-URL: qmde.de/123229
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHelen Hunt kommt zu «Blindspotting»nächster Artikel«Die Bachelorette» und «Hochzeit auf den ersten Blick»: Das Interesse bei den Jüngeren steigt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Blackberry Smoke kündigen You Hear Georgia an
Blackberry Smoke feiern ihr 20jähriges Bandjubiläum und veröffentlichen neue Album "You Hear Georgia". Die gefeierte amerikanische Band Blackberry ... » mehr

Werbung