Quotennews

«The Masked Singer»: Finale mit 28,8 Prozent Marktanteil

von   |  9 Kommentare

Am Dienstagabend heimste die finale Show der dritten Staffel die besten Werte der Runde ein. An frühere Finals kommt die letzte Folge aber nicht heran.

Und der Gewinner von «The Masked Singer» ist: Sarah Lombardi als Skelett. Darüber hinaus wurden noch die Prominenten Alec Völkel, Nelson Müller, Ben Blümel und Daniela Katzenberger/Lucas Cordalis enttarnt. Die von Matthias Opdenhövel moderierte Show erreichte am Dienstagabend 3,65 Millionen Fernsehzuschauer – und fuhr damit die höchste Reichweite der aktuellen Staffel ein. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum belief sich auf 14,8 Prozent.

Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern verzeichnete die Gesangsshow 2,07 Millionen, zum Start der Staffel wurde ein Hoch mit 2,03 Millionen Zuschauer erreicht. Der Marktanteil bei den Umworbenen lag bei 28,8 Prozent. Am vergangenen Dienstag setzte ProSieben die Show zwar aus, stattdessen lief sie allerdings am Montagabend. Die Reichweite stieg nach 3,01 auf 3,28 Millionen Zuschauer, es wurden 1,95 Millionen junge Zuschauer gemessen. Die bisher höchste Zielgruppen-Reichweite belief sich in der aktuellen Staffel auf 2,03 Millionen Zuschauer.

Dennoch muss man ProSieben attestieren, dass «The Masked Singer» seine Halbwertszeit überschritten hat. Das Finale der ersten Staffel erzielte im Hochsommer 2019 4,34 Millionen Zuschauer, mit dem Finale der zweiten Runde sorgte man im Frühjahr 2020 für fabelhafte 5,34 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Auch an die 3,38 Millionen Umworbenen reicht man nun nicht mehr heran.

Im Vorfeld gab es «red. The Masked Singer Countdown» bei ProSieben. Die Show erzielte 1,23 Millionen Zuschauer, wovon 0,74 Millionen zu den Umworbenen gehörten. Der Marktanteil lag bei 8,4 Prozent bei den Jungen. Ab 00.35 Uhr wollten 0,94 Millionen Zuschauer noch «The Masked Singer – red. Spezial» sehen, das 0,50 Millionen Umworbenen vorweisen konnte. In der Zielgruppe fuhr die ProSieben-Sendung 24,1 Prozent Marktanteil ein.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123022
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Soul» & Co. starten in Chinanächster Artikel«Navy CIS» verabschiedet sich passabel
Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
Torsten.Schaub
25.11.2020 08:42 Uhr 1
Für Sarah Lombardi sollte eine neue Berufsbezeichnung erfunden werden "In-jeder-Show-Mitacherin" oder will sie einen neuen Rekord nach Bacheloer Paul aufstellen? Solang es immer wieder neue Shows gibt, Sarah ist dabei! Als nächstes auch bei Promi Ninja Warrior! Schlimm!



Ansonsten war es diesmal auch etwas Enttäuschend. Wo es ganz Überraschend anfing, waren es dann doch 4 Profisänger die wohl einfach sich nochmal zeigen wolllten, dass es sie noch gibt. Auch Daniela Katzenberger/Lucas Cordalis war sehr klar. Da kamen in den letzten Tagen keine neuen Post im Net und die mußten auch wiedermal ins TV: Einzig Nelson Müller hat mich gefreut!
ghost_84
25.11.2020 08:47 Uhr 2
Wie wäre es, wenn man nochmal seinen Text durchliest bevor man ihn abschickt?



Ist ja schlimm.
Fabian
25.11.2020 08:48 Uhr 3

Eigentlich muss man doch sagen, dass sie ein gutes Management hat?
second-k
25.11.2020 13:16 Uhr 4
Richtig. Außerdem hat sie, wenn ich es richtig mitbekommen habe, jedes Mal den 1. oder 2. Platz belegt. Ich würde daher eher sagen: Anscheinend hat sie eine Menge Talent!



Schlimm ist eher, dass manche Leute damit nicht klarkommen und stattdessen in Foren darüber herziehen. Tipp: Der Aus-Knopf am Fernseher ist meistens unten rechts. 👍
TwistedAngel
25.11.2020 14:19 Uhr 5
Schlag den Star vergessen?! 🤭
Padii
25.11.2020 15:58 Uhr 6
Kleiner Vorschlag an Pro7. Macht dieses Format doch bitte nicht mit Werbung und Überlänge bis tief in die Nacht kaputt..

Die verzerrte Stimme ist viel zu hoch, nervig. Da will man am liebsten abschalten.

Die Star besesetzung war klasse.

Die Jury war auch gut.

Ohne Publikum so eine Atmosphäre zu erschaffen ist echt eine Leistung. Wobei es sehr Fehlet..
Familie Tschiep
25.11.2020 16:23 Uhr 7
Einmal im Jahr reicht auch. Man kann ja stattdessen The masked dancer machen.
AlphaOrange
25.11.2020 20:59 Uhr 8

In ausladenden Tierkostümen? Das ist die dümmste Idee, die ich je gehört habe.



Aber genau das hat vermutlich auch mal jemand gesagt, als The Masked Singer gepitcht wurde. ;)
Familie Tschiep
26.11.2020 01:07 Uhr 9
The masked dancer läuft demnächst in den USA, am 27. Dezember geht es los. Pro Sieben muss es nur adaptieren.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jamie O'Hara ist tot
Grammy-Gewinner Jamie O'Hara starb im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Der Songschreiber Jamie O'Hara, dessen bekanntester ... » mehr

Werbung