US-Fernsehen

«Archer» geht in Runde zwölf

von

Die animierte Comedy wird noch ein weiteres Jahr im Programm von FXX bleiben.

„«Archer» kehrt in dieser Staffel im großen Stil zurück, die Zuschauerzahlen steigen, da die mit dem Emmy Award ausgezeichnete Spionageserie zu ihren Wurzeln zurückkehrt und im nächsten Jahr mit der zwölften Staffel kommt“, erklärte Nick Grad, Präsident von FX Entertainment. „Unser Dank gilt Adam Reed, Matt Thompson, Casey Willis und dem gesamten Team von Floyd County Productions dafür, dass «Archer» so unterhaltsam wie immer und formgetreu geblieben ist. Zusammen mit seiner unglaublichen Besetzung wird «Archer» den Fans eine weitere großartige Staffel beschweren.“

Diese Nachricht kam, nachdem sich die elfte Staffel dem Ende nähert. Die siebte und achte Episode wurde am Mittwochabend bei FXX ausgestrahlt und ist ab Donnerstag bei Hulu zu sehen. Laut FX kamen die ersten fünf Episoden auf durchschnittlich 2,4 Millionen Zuschauer pro Episode, das ist ein Plus von 32 Prozent gegenüber der ersten Staffel.

In der Serie sind die Stimmen von H. Jon Benjamin, Aisha Tyler, Jessica Walter, Judy Greer, Chris Parnell, Amber Nash, Adam Reed und Lucky Yates zu hören. «Archer» wurde von Reed geschaffen und wird von Reed, Matt Thompson und Casey Willis bei Floyd County Productions produziert. Die Serie wird von FX Productions produziert.

Mehr zum Thema... Archer TV-Sender Nick
Kurz-URL: qmde.de/122138
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEiskunstlauf-Comedy bei NBC in Entwicklungnächster ArtikelSat.1 schmeißt die Drittanbieter raus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Die Country-Nominierten für die 63. jährlichen Grammy Awards (2021)
Die nominierten Country-Künstler für die Grammy-Awards 2021. Am 31. Januar 2021 werden in Los Angeles, Kalifornien, die Grammys zum 63-mal verliehe... » mehr

Werbung