Kino-News

«Tenet» wird verschoben, Kalifornien schließt Kinos

von

In Hong Kong kommt es zur dritten Corona-Welle, die Lichtspielhäuser werden geschlossen.

Der neue Film von Christopher Nolan, «Tenet», wird wohl ein weiteres Mal verschoben. Die Verantwortlichen und Analysten gehen davon aus, dass die Corona-Pandemie anhält. Eric Handler, einer der führenden Analysten der Messeindustrie bei MKM Partner, sagt voraus, dass die verlangsamte Wiedereröffnung der New Yorker Wirtschaft ein Grund für die jüngste Verzögerung wird.

Der Start einer Reihe von Kinofilmen steht derzeit auf der Kippe
7. August, «The Empty Man» (FOX)
7. August, «The Broken Hearts Gallery» (Sony)
12. August, «Tenet» (Warner Bros.)
21. August, «Mulan» (Disney)
21. August, «Antebellum» (Lionsgate)
28. August, «Bill & Ted Face the Music» (United Artists)
4. September, «A Quiet Place Part 2» (Paramount)
16. Oktober, «Candyman» (Universal)

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen in Kalifornien beschloss der Gouverneur Gavin Newsom alle Kinos und Bars zu schließen. Die Ankündigung umfasst auch Restaurants, Weingüter, Zoos, Museen, Spielhallen. Newsom teilte mit, dass die Zahl der Krankenhauseinweisungen in seinem US-Staat in den vergangenen zwei Wochen um 28 Prozent gestiegen ist, die Zahl der Menschen auf der Intensivstation stieg um 20 Prozent. „Dieses Virus wird nicht so bald verschwinden“, teilte er mit. „Ich hoffe, das wir alle erkennen, dass, wenn wir immer noch mit der Vorstellung verbunden sind, dass es irgendwie verschwinden wird, wenn es warm wird, oder irgendwie die Sommermonate oder Wochenenden frei nehmen wird, dieses Virus weder das eine noch das andere getan hat.“

Auch in Hong Kong machen die Kinos wieder dicht. Die Stadt schließt ab Mittwoch wieder alle Kinos, da eine neue Welle von COVID-19-Fällen auftritt. Neben Distanzierungsmaßnahmen werden die Restaurantbesuche zwischen 18 und 5 Uhr unterbunden und das Tragen von Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln wird zur Pflicht. Die maximale Größe der Gruppentreffen, die in den vergangenen Wochen auf 50 Personen aufgestockt wurde, wird auf vier Menschen reduziert.

Kurz-URL: qmde.de/119806
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die! Herz! Schlag! Show!»: Die Rummelshow mit dem pochenden Puls?nächster Artikel«Mythbusters»-Star Grant Imahara tot
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung