Kino-News

Synchronspur XY... unauffindbar: Ein Verleih braucht Ihre Hilfe!

von

In der Stimmung für eine filmvernarrte gute Tat? Das Label Digidreams sucht dringend nach der deutschen Synchronfassung des Tanzdramas «Dächer des Todes» ...

Der US-amerikanische B-Film «Dächer des Todes» (auch bekannt als «Rooftops – Dächer des Todes») soll endlich eine deutsche Heimkinoveröffentlichung erhalten – doch da gibt es ein Problem: Wie 'Schnittberichte' mitteilt, hat sich das kleine Heimkino-Label Digidreams zwar die Rechte an dem Film sichern können, um ihn in Deutschland zu veröffentlichen, allerdings liegt ihm die deutsche Synchronfassung nicht vor. Der Lizenzgeber hat sie nicht, die Fernsehsender, auf denen «Dächer des Todes» lief, finden in ihren Archiven nichts und die Mitarbeiterschaft des Labels ist auch ratlos.

Daher sind alle Filmfans aufgefordert, sich beim Label zu melden, sollten sie die deutsche Tonspur zufällig haben (etwa auf einer alten Fernsehaufnahme) oder eine heiße Spur kennen. Eine Kontaktmöglichkeit findet sich hier.

Der im Original schlicht «Rooftops» betitelte Film, der die Genres Kriminaldrama und Tanzfilm vereint, ging 1989 in den US-Kinos brutal unter. Eine deutsche Kinoauswertung fiel daraufhin flach, doch sechs Jahre später wurde er als Fernsehpremiere beim Sky-Vorläufer Premiere gezeigt. Laut 'OFDb' wurde die letzte Kino-Regiearbeit von Robert Wise («Meine Lieder – meine Träume») später auch auf Tele 5 gezeigt. Zum Cast gehört unter anderem Tisha Campbell-Martin, die aus Frank Oz' «Der kleine Horrorladen» bekannt ist.

Kurz-URL: qmde.de/116846
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue VOX-Serien starten schwachnächster ArtikelPrimetime-Ausgabe von «Stern TV» zu Corona bringt RTL starke Quoten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung