US-Fernsehen

«Saturday Night Live»: Drei Ausgaben verschoben

von

Eine Quelle verriet, dass die wöchentliche Live-Show eine Pause einlegen wird.

Der weltweite Unterhaltungs-Showdown geht weiter. «Saturday Night Live» wird drei Episoden pausieren, da der Corona-Virus in der New Yorker Medienwelt grasiert. Aus diesem Grund wird die NBC-Sketc-Comedy-Show nicht am 28. März zurückkehren. Als Gastmoderator war John Krasinksi angeheuert, dessen Film «A Quient Place 2» vergangene Woche verschoben wurde.

Auch andere Stars nutzen die Sendung, um ihre Projekte zu bewerben. Noch am 7. März war Daniel Craig zu Gast, der für «James Bond 007: Keine Zeit zum Sterben» trommelte. Die MGM-Produktion wurde allerdings in den November verschoben.

Es ist unklar, wann «Saturday Night Live» wieder auf Sendung geht. In der vergangenen TV-Saison produzierte man insgesamt 21 neue Ausgaben, im März und April 2019 setzte man lediglich fünf Shows um. Im diesjährigen TV-Jahr erreichte man bislang erst 15 Ausgaben. Bis einschließlich 11. April sind die Produktionen der Shows gecancelt.

Kurz-URL: qmde.de/116751
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Community» wandert zu Netflixnächster Artikel«Today»: Änderungen im Tagesprogramm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung