Vermischtes

d-force nimmt operativen Betrieb auf

von

Die Geschäftsführung übernehmen Ralf Hammerath, Alen Nazarian und Jens Pöppelmann.

Es ist so weit: Das im Juni 2019 gegründete Joint Venture zwischen den zumeist konkurrierenden Medienriesen ProSiebenSat.1 und der Mediengruppe RTL Deutschland nimmt seinen Betrieb auf. Mit dem Joint Venture d-force reagieren die Medienhäuser auf die heutigen Anforderungen der Werbetreibenden, wie etwa auf den Wunsch, große Video-Reichweiten mit hochwertigen Zielgruppen über eine zentrale Plattform programmatisch buchbar und adressierbar anzubieten. Das Angebot bezeichnet sich selber als "leistungsstarke Alternative zu den Video-Angeboten US-amerikanischer Anbieter" und will so "insbesondere die Entwicklung des Zukunftsmarkts Addressable TV im Sinn der werbetreibenden Industrie vorantreiben".

Mit Betriebsaufnahme wurde nun auch die Geschäftsführung der in Freiburg im Breisgau ansässigen d-force GmbH berufen. An der Spitze stehen Ralf Hammerath, Alen Nazarian und Jens Pöppelmann. Die drei Manager verantworten gemeinsam die Unternehmensstrategie und treiben im Tagesgeschäft den Ausbau der Services voran. Der "Programmatic Video Spezialist", wie sich d-force bezeichnet, umfasst zehn Mitarbeiter. Für die kommenden Monate plant das Unternehmen unter anderem den Ausbau der Addressable TV- und Online-Video-Inventare, die über die von d-force genutzte Demand-Side-Plattform (DSP) Active Agent programmatisch gebucht werden können. Darüber hinaus sollen inventar- und vermarkterübergreifende Cross-Device-Lösungen entwickelt und dem Markt zur Verfügung gestellt sowie die Expansion auf den europäischen Markt vorbereitet werden.

Ralf Hammerath ist seit 2017 Vorstand der zur virtual minds Gruppe gehörenden Adtech-Anbieter Active Agent (DSP) und ADITION (Adserver). Jens Pöppelmann derweil ist seit 2015 Direktor Media Operations bei IP Deutsch-land, dem Vermarkter der Mediengruppe RTL. Alen Nazarian zeichnet in der d-force Geschäftsführung für den Bereich Produkt und Technologie verantwortlich und ist seit 2016 CTO des ProSiebenSat.1-Vermarkters SevenOne Media und der ProSiebenSat.1 Advertising Platform Solutions.

Kurz-URL: qmde.de/114190
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Capture»: Überwachungsthriller der BBC kommt nach Deutschlandnächster ArtikelGewinnerin des Jahres: Janina Fautz
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dierks Bentleys Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag
Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag bei Universal Music Nashville. Anfang des neuen Jahres gibt es für Country-Fans der New Country G... » mehr

Werbung