US-Fernsehen

Überraschung(shit?): «Bless the Harts» langfristig bei FOX

von

Nach nur drei Folgen der ersten Staffel verlängerte FOX den Newcomer um eine zweite Staffel.

Diese Ankündigung kam überraschend. Nach gerade einmal drei gezeigten Episoden der neuen animierten Comedy «Bless the Harts» hat US-Broadcaster FOX die Produktion schon für eine zweite Staffel verlängert. Die Serie holte im Programm von FOX bisher 1,82, 2,99 und 1,47 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren - also durchaus überschaubare Werte.

Das Programm wurde von Emily Spivey kreiert und folgt einer Gruppe von Südstaatlern, die sich bemühen, den amerikanischen Traum zu leben.

„«Bless the Harts» ist eine unglaublich scharfe, aber dennoch süße Serie, die den 'FOX Animation Domination'-Block perfekt ergänzt", sagte Michael Thorn, President von FOX Entertainment. „Es geht einfach nicht viel besser, als eine Komödie zu haben, die von Talenten wie Kristen Wiig, Maya Rudolph, Ike Barinholtz, Jillian Bell und Kumail Nanjiani gesprochen wird." Eine deutsche Heimat hat der Neustart natürlich noch nicht.

Mehr zum Thema... Bless the Harts
Kurz-URL: qmde.de/113036
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTrailerschau: Doppelt hält bessernächster ArtikelGute Quoten für «Total Dreamer»-Comeback bei sixx
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung