US-Fernsehen

TBS beendet «Angie Tribeca» nach vier Jahren

von

Die Veröffentlichung der vierten Staffel zwischen Weihnachten und Neujahr war für TBS kein Erfolg.

«Angie Tribeca», das von Steve und Nancy Carrell kreiert wurde, wird nach vier Staffeln enden. In der Serie spielte Rashida Jones eine Detektivin beim LAPD. Die Persiflage auf die amerikanischen Polizei- und Krimiserien feierte ihre Premiere am 17. Januar 2016 beim US-amerikanischen Fernsehsender TBS und wurde schon am selben Tag hierzulande bei TNT Serie ausgestrahlt.

Bereits ein halbes Jahr später folgte die zweite Staffel, Runde drei war im Frühjahr 2017 zu sehen. Etwas länger dauerte die Veröffentlichung der finalen vierten Runde, denn diese erschien erst am 29. und 30. Dezember 2018. Zuletzt schalteten nur noch etwa 400.000 Menschen die Serie ein, weshalb man davon ausgehen kann, dass TBS mit den Reichweiten nicht glücklich war.

Neben Jones waren auch Hayes MacArthur, Jere Burns, Deon Cole, Andree Vermeulen und Bobby Cannavale in der Serie zu sehen. Als Gaststars waren Hochkaräter wie Bill Murray, Lisa Kudrow, Keegan Michael-Key und Natalie Portman mit von der Partie.

Kurz-URL: qmde.de/109225
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«For the People» bekommt keine dritte Rundenächster ArtikelCBS bestellt drei Damen und vier Sitcoms
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung