TV-News

Dritte VOX-Serie läuft außerhalb der regulären TV-Saison

von

Erst vor wenigen Wochen endeten die Dreharbeiten an «Das Wichtigste im Leben» mit Jürgen Vogel. Eingesetzt werden soll das Format nun im Juni, wo die Konkurrenz vermeintlich schwächer ist.

Interessanter Schachzug des Kölner Senders VOX: Nach «Club der roten Bänder»  (ein Riesenerfolg) und «Milk & Honey»  (kein Riesenerfolg) setzt man die dritte fiktionale Serien-Eigenproduktion «Das Wichtigste im Leben»  im Juni mittwochs ein – und somit abseits der klassischen Fernsehsaison, die im September beginnt und im Mai endet. Die zehn Episoden laufen vom 5. Juni bis 3. Juli immer mittwochs um 20.15 und 21.15 Uhr.

Die unter anderem mit Jürgen Vogel und Bettina Lamprecht besetzte Serie aus der Feder von Richard Kropf folgt somit dem US-Format «Magnum» . Das Format ist eine klassische Familienserie. Lamprecht und Vogel spielen die Eltern von drei Kindern. Der Kleinste steht kurz vor der Einschulung, hat aber offenbar Probleme, sodass es plötzlich nicht mehr sprechen mag. Die Mittlere ist frisch verliebt und steckt mitten in der Pubertät. Der Älteste, ein Adoptivkind, soll Karriere im Basketball-Team machen, wäre aber viel lieber Ballettänzer.

In weiteren Rollen sind außerdem Beatrice Richter («Sketchup») als Oma Christa und Walter Kreye («Der Alte») als Opa Hans, Nadja Becker («Danni Lowinski») als Tante Nina und Denis Schmidt («Dark») als Onkel Stefan sowie Alexandar Jovanovic («You Are Wanted») als Tanzlehrer Dinko zu sehen.

Hauke Bartel, Fiction-Chef von VOX, erklärt: „Für uns bedeutet Familienserie, dass in jeder Folge die Familie auf die Probe gestellt wird, mal einzeln, mal in der Gesamtheit. Und am Ende der Folge ist die Welt nicht wieder in Ordnung. Aber es gibt immer eine Perspektive, eine Erkenntnis, einen Weg. Und genau dieser erzählerische Spagat ist es, der uns an der Geschichte reizt und sie so passend für Vox macht: Die Figuren dahin zu führen, wo es weh tut, ihre Probleme ernst zu nehmen und genau hinzuschauen.“ Produktionsfirma hinter dem neuen Format ist wieder Bantry Bay – für VOX stellte die Firma auch schon «Club der roten Bänder»  her. Zuletzt arbeitete man auch an «Der Bulle und das Biest»  (Sat.1, nach einer Staffel eingestellt) und «SOKO Potsdam»  (ZDF, für eine zweite Staffel verlängert).

Kurz-URL: qmde.de/108840
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRätselhafter Einbruch: «Sturm der Liebe» verzeichnet Negativ-Rekordnächster ArtikelProSieben Maxx verspricht «One Piece»-Nachschub
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung