US-Quoten

«Will & Grace» kommt gestärkt aus der Winterpause

von   |  1 Kommentar

Mit etwas besseren Werten als zuletzt meldete sich die NBC-Sitcom «Will & Grace» zurück. «Brooklyn Nine-Nine» musste hingegen leicht Federn lassen.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 8,54 Mio. (6%)
  • ABC: 5,06 Mio. (5%)
  • NBC: 4,05 Mio. (5%)
  • FOX: 2,76 Mio. (3%)
  • The CW: 1,19 Mio. (2%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Die zehnte Staffel «Will & Grace» hat sich am Donnerstag zurückgemeldet und NBC kann mit den Quoten durchaus zufrieden sein: Die Zielgruppen-Quote wurde um einen Prozentpunkt auf vier Prozent ausgebaut, um 21.30 Uhr sahen insgesamt 3,12 Millionen Menschen zu – zuletzt war die Drei-Millionenmarke im November geknackt worden. «Brooklyn Nine-Nine» erreichte davor ebenfalls vier Prozent, erzielte damit aber einen Prozentpunkt weniger als noch in der Vorwoche. Die Gesamtreichweite schrumpfte binnen Wochenfrist um rund eine Viertel Million auf nun 2,76 Millionen. Am besten liefen für NBC «The Titan Games» und «Law & Order: SVU» mit je fünf Prozent Marktanteil.

An die Nerds von CBS kam aber mal wieder kein Network heran: «The Big Bang Theory» verzeichnete diesmal elf Prozent bei den Umworbenen, 13,52 Millionen Amerikaner schauten zu. «Young Sheldon» verbuchte danach ebenso tolle acht Prozent. FOX‘ «Gotham» stagniert derweil bei drei Prozent bei den Werberelevanten, 2,41 Millionen Zuseher waren dabei. Und auch «The Orville» bewegte sich mit drei Prozent Marktanteil nicht vom Fleck, hier sahen aber insgesamt mehr zu (3,10 Millionen).

Ein Reichweiten-Tief musste «How to Get Away with Murder» bei ABC hinnehmen: Um 22 Uhr waren dafür nicht mehr als 2,58 Millionen Amerikaner zu begeistern, in der Zielgruppe kamen drei Prozent Marktanteil zustande. Stabil blieb dagegen im Vorlauf «A Million Little Things» mit fünf Prozent, «Grey’s Anatomy» steigerte sich innerhalb einer Woche von sieben auf acht Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/106940
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix ändert sein Intronächster ArtikelTrauer um «IaF»-Star Ursula Karusseit
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
02.02.2019 00:28 Uhr 1
Ich finde die neuen Folgen von Will und Grace wirklich gut. Gott sei Dank sind die Abrufzahlen bei NBC für die neuen Folgen ganz gut bzw die DVR Werte. Eine 11te Season war ja schon bestellt. Ich hoffe die Werte bleiben wenigstens bei 4% oder steigen noch etwas...denn gerne würde ich noch eine vierte oder fünfte Staffel sehen, was aber momentan wohl etwas unwahrscheinlich ist. Ich drück die Daumen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung