Kino-News

Prince soll die «Mamma Mia!»-Behandlung erhalten

von

Musikalische Filme sind wieder groß im Kommen – und daher plant Universal Pictures ein Kinomusical rund um die Musik des legendären Pop-, Rock- und Funk-Stars Prince.

Die Kinowelt ist derzeit wieder so musikalisch wie schon lange nicht mehr. Und nicht nur quantitativ überzeugen Musicals und Musikfilme aktuell, auch die Einspielergebnisse können sich sehen lassen: Das Freddie-Mercury-Biopic «Bohemian Rhapsody» nahm weltweit bislang über 530 Millionen Dollar ein, das ABBA-Musical «Mamma Mia! Here We Go Again!» degradierte mit seinen 392 Millionen Dollar das kostspielige Weltallabenteuer «Solo: A Star Wars Story» (385 Millionen Dollar) und Bradley Coopers Country-Romanze «A Star Is Born» mit Lady Gaga brilliert mit mehr als 362 Millionen Dollar. Und dann steht mit «Mary Poppins' Rückkehr» noch ein großer wirtschaftlicher Hoffnungsträger in den Startlöchern, darüber hinaus läuft 2019 mit «Rocketman» ein Elton-John-Biopic-Musical an …

Nun schickt sich Universal Pictures, das Studio hinter den «Mamma Mia!»-Filmen, an und beginnt mit den frühen Arbeiten an einem weiteren Kinomusical. Dieses ist den Songs des 2016 verstorbenen Superstars Prince gewidmet und soll, in Anlehnung an die ABBA-Musicals, aus beliebten Songs des Künstlers eine völlig neue, von ihm losgelöste Story weben. Laut Informationen des Branchenportals 'Variety' stand die Idee, ein Prince-Biopic voller Songs zu produzieren, nur sehr kurzzeitig im Raum. Letztlich wurde sie aus Furcht aufgegeben, dass der semi-autobiografische Film «Purple Rain» bereits zu viel vorweggenommen hat.

Daher soll es die ABBA-Methode richten, die immerhin zwei sehr erfolgreiche Vertreter des sogenannten Jukebox-Musicalgenres hervorgebracht hat. Der unbetitelte Prince-Film befindet sich aktuell aber noch in der sehr frühen Planungsphase, weder der Regiestuhl ist besetzt, noch steht fest, von wem das Drehbuch stammt. Die Musikrechte seien indes bereits unter Dach und Fach.

Kurz-URL: qmde.de/105663
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜberraschung: TNT Comedy zeigt neue «American Dad»-Folgennächster Artikel«Deal or No Deal» kehrt ins US-Fernsehen zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung