US-Fernsehen

«Reverie» abgesetzt

von

Der Kabelsender TNT trennte sich nun offiziell von «Good Behavior».

Das US-Network NBC hat der jungen Serie «Reverie» den Todesstoß verliehen. Die Drama-Serie mit Sarah Shahi lief zwischen Mai und August im Sommerprogramm und konnte keine guten Zahlen vorweiesen. Im Durchschnitt schalteten nur 2,1 Millionen Menschen ein.

«Reverie» wurde im vergangenen Jahr bestellt und stammte von Mickey Fisher, die schon die CBS-Sommerserie «Extant»  schuf. Fisher gehörte neben Justin Falvey, Daryl Frank und Brooklyn Weaver zu den ausführenden Produzenten. Als ausführendes Studio diente Universal Television.

Unterdessen beendete der Kabelsender TNT die Serie «Good Behavior»  nach zwei Spielzeiten. Das Format basierte auf der Buchreihe von Blake Coruch. Chad Hodge und Coruch adaptierten die Bücher für das Fernsehen. Die zweite Staffel holte nur knapp 0,6 Millionen Zuschauer bei TNT und war somit kein Erfolg.

Kurz-URL: qmde.de/105016
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUSA Network setzt «Purge» fortnächster Artikel«Alec Baldwin Show» bekommt den Todesslot
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung