US-Fernsehen

Dick Wolf geht bei CBS in Serie

von   |  1 Kommentar

Sein junges Drama wird nach drei Folgen von 13 auf 22 Episoden aufgestockt.

Eigentlich kennen die amerikanischen Fernsehzuschauer die Werke von Dick Wolf nur von NBC. Dort setzte er zunächst «Law & Order»  mit den vielen Spin-Offs um, ehe er das «Chicago»-Franchise startete. Dick Wolf und Craig Turk schufen das Format «FBI» , das seit September 2018 bei CBS ausgestrahlt wird. Die Premiere war mit 10,1 Millionen Zuschauern erfolgreich, innerhalb von drei Tagen schalteten weitere 2,8 Millionen Amerikaner via Streaming oder Festplattenaufnahmen ein.

Aus diesem Grund haben sich die Verantwortlichen entschieden, dass «FBI» neun weitere Episoden bekommt und somit eine komplette Staffel erhält. Die Serie spielt im New Yorker Büro des Federal Bureau of Investigation (FBI) und hat Pissy Peregrym, Zeeko Zaki, Ebonée Noel und Jeremy Sisto als Hauptdarsteller.

Dick Wolf, Rick Eid und Derek Haas produzieren die Serie mit Terry Miller, Norberto Barba, Arthur W. Forney und Peter Jankowski. Hinter dem Projekt stehen sowohl Universal Television und CBS Television Studios.

Kurz-URL: qmde.de/104415
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Smallfoot» verbindet!nächster ArtikelSauguad! «Hindafing» drahns woida!
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
12.10.2018 23:33 Uhr 1
Sehr gut....die Serie würde zu Sat 1 oder Vox passen....wenn nicht, dann eben Amazon oder Netflix.... :wink: 8)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung