Quotennews

Toller «Good Doctor»-Start verleiht VOX-Mittwoch neuen Glanz

von   |  3 Kommentare

Nach dem Debüt des US-Hits hatten «Take Two» und «Conviction» allerdings weiterhin große Probleme.

Ein wirkliches Aushängeschild war der Mittwochabend von VOX in der jüngeren Vergangenheit nicht. Im Falle der neuen US-Serien «Conviction»  und «Take Two»  konnte der Privatsender froh sein, wenigstens über vier Prozent der jungen Zuschauer anzulocken. Abhilfe schaffen soll nun «The Good Doctor» , das sich vor knapp einem Jahr in den USA in Windeseile zum Überraschungshit entwickelt hatte. Der 10. Oktober kennzeichnete den Free-TV-Start des Formats bei VOX, das zur besten Sendezeit gleich zwei Folgen ausstrahlte.

Der Serienauftakt interessierte ab 20.15 Uhr 2,35 Millionen Menschen, darunter 1,06 Millionen Vertreter der Zielgruppe. Insgesamt generierte der Neustart damit 8,1 Prozent, während beim jungen Publikum tolle 11,4 Prozent zu Buche standen. Die zweite Folge kam ab 21.15 Uhr schon auf 2,70 Millionen Interessenten und 9,4 Prozent Gesamtmarktanteil. In der jungen Altersgruppe zählte VOX 1,30 Millionen Menschen und noch bessere 13,6 Prozent, womit die US-Serie den Senderschnitt in etwa verdoppelte.

Der Start von «The Good Doctor»  half in der Folge zwar auch den Serien-Sorgenkindern, wirklich aufblühen konnten diese aber auch trotz des stärkeren Vorlaufs nicht. Um 22 Uhr ging «Take Two»  auf Sendung, das noch 1,23 Millionen Zuschauer zählte, die 0,50 Millionen 14- bis 49-Jährige umfassten. In Quoten bedeutete das 5,4 Prozent beim Publikum ab Drei und zumindest passable 6,6 Prozent der Werberelevanten. Darauf folgte «Conviction»  um 22.55 Uhr, das noch 0,74 Millionen Menschen sehen wollten, was 4,8 Prozent bei allen Fernsehenden entsprach. Beim umworbenen Publikum holte die Krimiserie nur noch 5,1 Prozent durch 0,27 Millionen junge Zuschauer.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104397
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTolle Neuigkeiten für «New Amsterdam»nächster Artikel«The Taste» startet zufriedenstellend, «Firefighters» enden mit neuem Tief
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
11.10.2018 13:40 Uhr 1
Schöne, warmherzige Serie. Ein Nachfolger von Club der roten Bänder?
Burpie
11.10.2018 17:26 Uhr 2
Netter Unterhaltungsmix aus House und Monk. Mal sehen, wie lange mich das fesselt...
sven.olschinka
12.10.2018 08:05 Uhr 3
Top Serie. 1.Staffel durchgehend auf hohem Niveau. Freue mich schon auf die 2.Staffel bei Sky1 im November. Hoffentlich verschiebt VOX die Serie nicht ins Spät- oder Nachtprogramm oder setzt sie ganz ab, falls die Quote nicht mehr stimmt. Denn das hat diese Serie definitiv nicht verdient.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung