US-Fernsehen

ABC: Ohrfeige für «Designated Survivor»

von

Außerdem: Sehr späte Rückkehr für sechste «Agents of Shield»-Staffel?

Im Nachklang der Programmpräsentation 18/19 von Sender ABC beantworteten Programmverantwortliche einige drängende Fragen der Journalisten. Darunter war auch die nach den Gründen der Absetzung von «Designated Survivor», das eigentlich über internationale Vereinbarungen mit Netflix gutes Geld einspielte und auch national bei ABC – teils auf Abruf – gute Werte einfuhr. Die Abrufzahlen eingerechnet kam die Serie rund um den unfreiwilligen Präsidenten auf teils mehr als sieben Millionen Fans. ABC begründete die Nicht-Bestellung einer weiteren Staffel aber mit während Staffel zwei deutlich gesunkenen Reichweiten. Drei Millionen, teils sogar mehr, Fans waren abhanden gekommen.

Die Verantwortlichen kritisierten dabei den kreativen Schlingerkurs des Projekts relativ offen. Es seien eine ganze Reihe an Showrunnern für die zwei Staffeln verantwortlich gewesen, wurde seitens ABC angesprochen. Insgesamt hatten vier unterschiedliche Kreative im Lauf der zwei Jahre das Sagen. „Zuletzt waren wir mit dem inhaltlichen Weg weniger zufrieden als bei den anderen Shows, die wir zurückbringen werden“, hieß es seitens ABC.

Dazu gehört etwa das ebenfalls nicht mehr reichweitenstarke «Agents of Shield», das eine sechste Staffel bekommen wird. Im Herbst-Programmplan taucht die Marvel-Serie aber noch nicht auf. Möglicherweise müssen sich Fans recht lange gedulden. Geplant sei die Serie momentan für die Sommer-Saison 2019. Das würde zum Starttermin des nächsten «Avenger»-Films passen, der für Anfang Mai angesetzt ist. ABC betonte jedoch, dass die Kinosparte von Disney keinerlei Einfluss nehmen wolle. Nicht bestätigt wurde zudem, dass es schon konkrete Gedankenspiele geben würde, wonach die sechste Staffel den Abschluss des Formats bildet.

Kurz-URL: qmde.de/101007
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Deadpool 2»: Das vorlaute Mutantenmaul ist zurücknächster ArtikelTele 5 präsentiert skandalöse Filmhistorie auf UHD1
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
255 Millionen Transfer-Minus - die UEFA ermittelt. https://t.co/92qsUhN5h6
Noah Pudelko
RT @PGATOUR: One of our favorite golf swings. Let's watch Ben Hogan on a loop. ? https://t.co/hkDby4s317
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung