Quotennews

«Germany’s Next Topmodel» schippert zum Tagessieg in der Zielgruppe

von

Erneut starke Quoten für die Casting-Show. Das im Anschluss gezeigte «Kiss Bang Love» stellte mit dem Start seiner zweiten Staffel sogar einen neuen Rekord auf.

Max Montgommery ist sehr modern, er ist sehr cool und selber noch jung. Insofern sieht er die Mädchen nochmal mit einem ganz anderen Auge. Das ist das erste Shooting für die Mädchen. Das ist natürlich super aufregend und auch
nicht so einfach.
Heidi Klum über Forograf Max Montgommery, der das erste große Shooting der Staffel gemacht hat
Eine Schiffsfahrt, die ist lustig? Die Macher der ProSieben-Erfolgsshow «Germany’s Next Topmodel» haben sich für die diesjährige Staffel etwas Neues ausgedacht. Anders als in den Jahren zuvor ging es nicht direkt zu Beginn der Staffel rüber nach Amerika. Stattdessen wird ein Kreuzfahrtschiff die Teilnehmerinnen (und die drei Juroren) quer durchs Mittelmeer bringen. In der zweiten Folge sahen die Zuschauer die Top28 (teilweise seekrank) auf der MS Astoria, die auf Mallorca Halt machte. Das Schiff war dann letztlich auch der Ort für den ersten Entscheidungs-Walk.

Die zweite Episode wurde bei ProSieben von 2,59 Millionen Leuten ab drei Jahren gesehen. Die Reichweite veränderte sich gegenüber der Vorwoche kaum. Sieben Tage zuvor wurden (bei längerer Laufzeit) 2,63 Millionen Zuschauer ermittelt. Die Reichweite bei den 14- bis 49-Jährigen blieb sogar völlig konstant: Erneut wurden hier 1,90 Millionen ausgewiesen. Mit 17,4 Prozent Marktanteil jedenfalls war die Red Seven-Produktion in dieser Altersklasse Marktführer.

Und: Es läuft weiterhin besser als bei der ohnehin schon sehr erfolgreichen Vorjahresstaffel. Damals hatten Heidis Mädels in der zweiten Woche für 16,4 Prozent Marktanteil gesorgt. Auch damals gingen die Marktanteile gegenüber der Auftaktfolge ganz leicht zurück. ProSieben also darf sich weiter freuen.

Übrigens auch über die zweite Staffel von «Kiss Bang Love» , die im Anschluss um 22.30 Uhr startete. Sie erreichte noch starke 15,3 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe und somit die beste Quote aller Zeiten. Bisher lag der Rekord bei 14,2 Prozent, aufgestellt vor rund einem Jahr bei der Premiere von Staffel eins. 1,38 Millionen Menschen sahen nun am Donnerstag zu, was der zweitbeste Wert war.

«red» , das die kommende Zeit immer erst um 23.30 Uhr läuft, hatte danach Verluste hinzunehmen, landete bei den Zielgrüpplingen aber immerhin auf Senderschnitt. Das Magazin bescherte ProSieben zu später Stunde noch 10,6 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/91289
Finde ich...
super
schade
86 %
14 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Bergdoktor» verfehlt seinen Allzeit-Rekord um 10.000 Zuschauernächster ArtikelRTL: «Modern Family» leicht erholt, aber Abwärtstrend für «Triple Ex»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Babylon Berlin, Episode 3

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Dritter 1:0-Sieg in Folge: Beim @skrapid ist derzeit Minimalismus Trumpf. #SkyBuliAT #FAKSCR https://t.co/F3P6if3DPg
Dirk g. Schlarmann
#Schalke - #Tedesco ?wir wollen weiterkommen, aber ganz ehrlich, egal wie!? #S04 #SSNHD
Werbung
Werbung

Surftipps

2018 Colter Wall live in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Colter Wall für drei Konzerte nach Deutschland. Der kanadische Country-Sänger Colter Wall kommt im Januar 2018 nach Deutschlan... » mehr

Werbung