Quotennews

«Supertalent» legt endlich wieder zu

von
Nach zwei schwächeren Wochen kam die Castingshow diesmal wieder auf das gewohnte Niveau. Stefan Raab hatte der Sendung nur wenig auszusetzen.

Mit weit über sieben Millionen Zuschauern konnten die ersten drei Folgen der neuen Staffel von «Das Supertalent»  dort anknüpfen, wo man im Dezember des vergangenen Jahres aufgehört hatte. Doch in den vergangenen beiden Wochen machte zunächst das außerordentlich gute Wetter und anschließend Thomas Gottschalk dem Format zu schaffen. Von 7,71 Millionen am 24. September waren am 8. Oktober nur noch 6,28 Millionen Zuschauer übrig. Zwar wurden auch damit noch immer tolle 20,0 Prozent aller und 26,9 Prozent der jungen Konsumenten erreicht, aber ein leichter Abwärtstrend war nur schwer zu leugnen. In dieser Woche steigerte sich die Sendung jedoch wieder auf 7,22 Millionen Zuschauer und 24,1 Prozent. Bei den jungen Menschen wurden 35,7 Prozent bei 4,11 Millionen erreicht. «Schlag den Raab»  konnte dem Format mit 22,3 Prozent bei den Jüngeren also nicht wirklich zusetzen.

Anschließend verließen allerdings viele Zuschauer den Sender, mit «Kaya Yanar & Paul Panzer - Stars bei der Arbeit» konnte RTL nur noch 3,15 Millionen Menschen vor die Fernsehgeräte locken. Mit 15,2 Prozent aller und 20,6 Prozent der umworbenen Zuschauer blieb man immerhin oberhalb des Senderschnitts. Die beiden Comedy-Shows «Ich bin Boes»  und «Böse Mädchen»  verloren anschließend jedoch weiter an Relevanz, die Marktanteile in der Zielgruppe verringerten sich auf 14,4 und 10,6 Prozent. Die Reichweite betrug zunächst 1,72 Millionen, bevor es auf 1,09 Millionen hinunter ging.

Wenig erfolgreich war auch das um 17:45 Uhr gesendete Format «Das Supertalent - Backstage», welches mit 1,72 Millionen Zuschauern doch wesentlich kleinere Brötchen backen musste als die große Show am Abend. Insgesamt wurden hiermit 11,0 Prozent erreicht, bei den jungen Menschen waren 14,0 Prozent mit dabei. In der Tagesendabrechnung überzeugte der Kölner Privatsender aber trotzdem wieder mit sehr starken Werten: Beim Gesamtpublikum sahen an diesem Samstag durchschnittlich 15,9 Prozent aller Fernsehenden zu, bei den jungen Menschen waren es 20,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/52651
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchließung in Hürth: 'Für MMC sicher eine Stärkung'nächster ArtikelBundesliga erstmals über fünf Millionen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Deutschland
RT @Dominik33: Wieder Nummer 1 und sogar eine Steigerung um 17%. Cool. Glückwunsch und Danke ans ganze @skysportDE Team! Social Media Ranki?
Dominik Böhner
Wieder Nummer 1 und sogar eine Steigerung um 17%. Cool. Glückwunsch und Danke ans ganze @skysportDE Team! Social Me? https://t.co/5DKcVxC371
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung