TV-News

RTL wird «Vermisst» fortsetzen

von
Mit neuem Moderator werde es in der kommenden Saison weitergehen, erklärte eine RTL-Sprecherin auf Anfrage von Quotenmeter.de.

TV-Moderatorin Julia Leischik, die aktuell in der vierten Staffel der Endemol-Produktion «Vermisst» zu sehen ist, wird ab der kommenden Saison exklusiv für den Sender Sat.1 arbeiten. RTL wird sie demnach diesen Sommer verlassen. Sie lässt somit zwei sehr erfolgreiche Programmmarken beim Kölner Kanal zurück: Zum einen «Vermisst», das gerade in dieser Woche auf 21,4 Prozent Marktanteil kam; und somit die höchste Quote bei den 14- bis 49-Jährigen seit der Verlegung auf den Montagabend erreichte.

Die aktuelle Staffel sehen bis zu 5,8 Millionen Menschen ab drei Jahren. Zum anderen «Verzeih mir», das im Januar und Februar ausgestrahlt wurde: Am Sonntagvorabend holte die Sendung bei RTL bis zu 22 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe – die erfolgreichste Ausgabe kam auf 5,55 Millionen Zuschauer.

Auch ohne Leischik wird RTL an beiden Marken festhalten. Auf Anfrage von Quotenmeter.de erklärte Sprecherin Anke Eickmeyer: „Die starken Marken «Verzeih' mir» und «Vermisst»  werden auch in der neuen TV Saison fortgesetzt - mit neuen Moderatoren."

Kurz-URL: qmde.de/50448
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVon RTL zu Sat.1: Bartl holt Leischiknächster ArtikelSky mit 1,3 Prozent im ersten Monat

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
2. BUNDESLIGA Oenning soll Magdeburg-Trainer werden: https://t.co/ljtglR66XI #Sky2Buli https://t.co/A0yItRyJrC
Moritz Lang
.@rogerfederer vs @ThiemDomi ein sehr gutes und unterhaltsames Match! Thiem allerdings etwas nervöser, als der Maestro.
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung